Beliebteste Vornamen in Wien: Sophia und Alexander

Schwer zu sagen, ob es sich hierbei um eine Sophia oder einen Alexander handelt.
  • Schwer zu sagen, ob es sich hierbei um eine Sophia oder einen Alexander handelt.
  • Foto: Photo by Sadık Kuzu on Unsplash
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN. Wie haben die Wiener im Jahr 2017 ihre Kinder genannt? Laut am Donnerstag veröffentlichter Statistik Sophia und Alexander. Danach folgen Sara bzw. Maximilian und Anna bzw. Muhammed. Die endgültigen Daten stehen jedoch erst im Juni fest.

Allerdings gibt es hier zwei Reihungen. Die oben genannte zeigt die phonetisch zusammengefassten Vornamen. Das heißt unter Sophia fallen beispielsweise auch Sofia, Zofia und alle Abwandlungen des Namens. Bei Alexander werden mögliche Formen wie Aleksandar oder ähnliches miteinbezogen. 

Exakte Schreibweise vs. phonetische Zusammenfassung

Eine andere Reihung ergibt sich, wenn nur die "exakte Schreibweise" herangezogen wird. Das heißt hier werden nur die Namen berücksichtigt, die exakt gleich geschrieben sind. Hier liegen Emma und Maximilian an erster Stelle, gefolgt von Anna/David und Laura/Alexander.

Die beliebtesten Babynamen im Vorjahr waren Sara und Alexander, gefolgt von David und Sophia und Anna und Maximilian. Hier geht es zur gesamten Statistik der MA 23

Als "Wiener Neugeborenes" gilt übrigens gemäß Statistik Austria jedes Baby, dessen Mutter zum Zeitpunkt der Geburt in Wien hauptgemeldet war. Der Geburtsort selbst spielt keine Rolle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen