Hackerangriff
Büchereien Wien – Daten von 10.000 Nutzern online

Seit dem Hackerangriff auf die Wiener Büchereien sind  laut "Futurezone" Daten von 77.000 Nutzern online.
  • Seit dem Hackerangriff auf die Wiener Büchereien sind laut "Futurezone" Daten von 77.000 Nutzern online.
  • Foto: Alois Fischer
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Vergangenen Freitag gab es einen Hackerangriff auf den Onlinekatalog der Büchereien Wien. Dieser ist bis auf weiteres nicht erreichbar.

WIEN. Laut „Futurezone“ sind insgesamt von 77.000 Nutzern Daten online. Hinter der Veröffentlichung steckt vermutlich der User des Twitter-Accounts „NaHabedere“. Man könnte meinen, es war ein leichtes Spiel für den Hacker. Denn die Kunden mussten beim Einloggen kein Passwort eingeben. Das Geburtsdatum reichte schon.

„Ich würde mal meinen, ein mittelprächtiger Informatiker könnte das“, erklärt Johanna Ullrich, IT-Expertin des außeruniversitären Forschungszentrums SBA-Research gegenüber dem ORF. Das Geburtsdatum wird häufig als Passwort von Usern verwendet. Aus diesem Grund sollte man auf Passwörter zurückgreifen, die von einem Generator vorgeschlagen werden. Diese sind schwer zu hacken.

Neue Datenbank

Für die Nutzer hat der Hackerangriff nach wie vor Auswirkungen. Namen, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Wohnanschriften und Ausweisnummer kursieren im Internet. "Der Hacker hat jedoch keine Informationen, wer was ausgeborgt hat", erklärt Elke Bazalka, die Leiterin der Wiener Büchereien. 
Eine missbräuchliche Verwendung des Büchereikontos wird also von Seiten der Bücherei ausgeschlossen. Bazalka vermutet, dass die Kunden vermehrt Spam-Mails erhalten. Aktuell wird versucht, eine neue Datenbank aufzusetzen. „Der Onlinekatalog ist derzeit noch offline. Wir hoffen, dass er Ende der Woche wieder abrufbar ist", sagt Bazalka. Die neue Version wird derzeit noch überprüft. Alle die sich Bücher ausborgen wollen, können das weiterhin tun. Dem direkten Kontakt mit dem Personal steht nichts im Weg.

Tagtäglich muss sich die Stadt Wien mit Hackerangriffen auseinandersetzen. "Wir haben täglich 80.000 Versuche auf das Netzwerk der Stadt", erklärt Werner Nabicht, Abteilungsleiter der MA 01 - Wien Digital. Kürzester Vorfall war der Angriff vor der EU-Wahl auf die Homepage der Stadt Wien.

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
1 2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

Am Vatertag lädt die BezirksZeitung zum großen Sommerfest ins Alte AKH.
3

Campus der Universität Wien
Die BezirksZeitung lädt am 12. Juni zum Sommerfest

Am Sonntag, 12. Juni, findet auf dem Campus der Universität Wien, vielen besser bekannt als Altes AKH, das Sommerfest der BezirksZeitung statt. WIEN. Von 10 bis 18 Uhr sind beim Sommerfest der BezirksZeitung Action und Spaß für die ganze Familie garantiert. Auf alle Sportbegeisterten warten eine Luftrutsche und Aero Bungee, mit dem man in luftige Höhen springen kann. Auch die Raiffeisen Hüpfburg ist wieder mit dabei. Beim Riesenwuzzler kommen alle Fußballfans auf ihre Kosten. Dabei kann man...

Am Vatertag lädt die BezirksZeitung zum großen Sommerfest ins Alte AKH.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.