Donnerstags-Demonstrationen
Drei Demos legen heute Wien lahm

Am Donnerstag, 25. April 2019, werden laut ÖAMTC zwei Demos für Behinderungen sorgen.

WIEN. Wien kommt aus dem Stau(n)en nicht heraus. Bei wunderschönem Wetter werden ab ca. 10.15 Uhr bei einer Demo zum Thema "Klimakrise" hunderte Teilnehmer erwartet. Die geplante Route führt vom Resselpark/Karlsplatz über Wiedner Hauptstraße, Paulanergasse, Favoritenstraße, Hauptbahnhof, Sonnwendgasse bis zum Helmut Zilk-Park unterwegs sein. Autofahrer sollten Verzögerungen rund um den Südtiroler Platz und Wiedner Gürtel sowie auf den genannten Strecken einplanen.

Immer wieder donnerstags

Ab circa 18.30 Uhr wird die Demo "Es ist wieder Donnerstag" laut ÖAMTC für erhebliche Staus im Wiener Abendverkehr im Innenstadtbereich sorgen. Die Route wird die Teilnehmer von der Türkenstraße über Hörlgasse, Universitätsstraße, Zweierlinie, Getreidemarkt, Gauermanngasse zum Schillerplatz führen.

Autofahrer müssen laut ÖAMTC auf folgenden Strecken Verzögerungen einplanen: Rossauer Lände, Obere Donaustraße, Währinger Straße, Alser Straße, Zweierlinie zwischen Karlsplatz und Votivkirche sowie sämtliche Zufahrten in die Innenstadt (Josefstädter-, Lerchenfelder Straße, Burggasse).

Bauern demonstrieren

Je weniger Kartoffeln, desto wütender die Bauern. Österreichs Landwirte wollen heute ihrem Ärger Luft und auf ihre Situation aufmerksam machen. Die Erdäpfel-Bauern sehen durch die strengeren Vorgaben beim Einsatz von Spritzmitteln und dem Klimawandel ihre Existenz bedroht. Sie machen am Donnerstag, dem 25. April, mit einer Kundgebung am Wiener Heldenplatz mobil und fahren mit Traktoren und Anhängern, beladen mit Kartoffeln, vor. Diese seien „die letzten ihrer Art“, wie die Landwirte seit Wochen betonen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen