Heinz Reitbauer ist auch heuer der beste Koch von Österreich

Der beste in Österreich: Heinz Reitbauer wurde zum zweiten Mal in Folge "best Chef" des Landes.
  • Der beste in Österreich: Heinz Reitbauer wurde zum zweiten Mal in Folge "best Chef" des Landes.
  • Foto: Ehrenberger
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN. Zum zweiten Mal in Folge geht der erste Platz der "Austria's 50 best Chefs" an Heinz Reitbauer aus dem Restaurant Steirereck. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Chefdays – Österreichs größtem Foodsymposium – in Graz statt. Schon im März wurde das Steiereck vom Restaurantführer Falstaff zum besten Restaurant Österreichs gekürt.

Ingesamt schafften es elf Wiener Köche unter die 50 besten Köche des Landes. Höchster Aufsteiger ist Alexander Theil vom Restaurant Mercado (1., Stubenring 18): Er konnte sich um 17 Plätze von 49 auf 32 verbessern. Als Wiener Newcomer hat es Stefan Speiser aus dem Restaurant OPUS (1., Kärntner Ring 16) zum ersten Mal in die Bestenliste geschafft.

Die Wiener Köche unter den besten 50:

• #1 Heinz Reitbauer, Restaurant Steirereck (Landstraße).
• #5 Silvio Nickol, Palais Coburg(Innere Stadt)
• #10 Paul Ivic, Restaurant Tian (Innere Stadt)
• #11 Juan Amador, Amador's Wirtshaus (Döbling)
• #13 Konstantin Filippou, Restaurant Konstantin Filippou (Innere Stadt)
• #19 Markus Mraz, Mraz & Sohn (Brigittenau)
• #30 Roland Huber, Le Ciel (Innere Stadt)
• #32 Alexander Theil, Mercado (Innere Stadt)
• #40 Alexander Kumptner, Albertina Passage Dinner Club (Innere Stadt)
• #46 Stefan Speiser, Restaurant Opus (Innere Stadt)

Zur Sache:

Das internationale Gastronomiefachmagazin "Rolling Pin" ist Organisator der 2015 ins Leben gerufenen Chefdays sowie Initiator des Branchenawards "50 best Chefs". Jährlich folgen über 3.000 Mitarbeiter aus der Gastronomie und Hotellerie dem Aufruf des Magazins, die besten ihrer Zunft zu wählen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen