Alte Donau
Mähboote sind bereits im Einsatz

Insgesamt sieben Mäh- und vier Sammelboote sind schon jetzt auf der alten Donau im Einsatz
  • Insgesamt sieben Mäh- und vier Sammelboote sind schon jetzt auf der alten Donau im Einsatz
  • Foto: WGM/Jobst
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Der Winter geht, die Mähboote kommen. Auch heuer wieder sorgen die sogenannten "Seekühe" auf der alten Donau, dass die Wasserpflanzen nicht überhand nehmen.

WIEN. Des einen Freud, des anderen Leid. Wasserpflanzen sind zwar für die Qualität der Gewässer sehr wichtig, für Schwimmer hingegen sind sie des Öfteren ein wahres Ärgernis. Aus diesem Grund wurde bereits 2018 das Mähmanagement am beliebten Freizeitgewässer, der alten Donau auf neue Beine gestellt.

Seither wird auf mehrere kleine Amphibienboote gesetzt. Sie können bis zu einer Tiefe von 2,5 Metern mähen. Die Mahd erfolgt immer im Zweierteam: Mit einem Boot wird geschnitten, mit dem anderen werden die Pflanzenreste aufgesammelt.

Bereits im Einsatz

Insgesamt sieben Mäh- und vier Sammelboote sind wie berichtet wird schon jetzt auf der alten Donau im Einsatz um das beliebte Ausflugsziel für die warme Jahreszeit vorzubereiten und den Wasserpflanzen zu Leibe zu rücken.

Der möglichst frühe Mäheinsatz soll eine tolle Badesaison 2020 und hohe Wasserqualität garantieren. Zu tun gibt es dabei genug, wie die Zahlen des Vorjahres belegen. Rund 2.700 Tonnen Mähgut wurden im Jahr 2019 herausgefischt

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen