Adi Weiss
"Modefuzzi"-T-Shirt ist der neue Verkaufsschlager

"Modefuzzi" Adi Weiss lud Ex-Miss Christine Reiler (l.) und Moderatorin Silvia Schneider zum gemeinsamen Fotoshooting ein.
28Bilder
  • "Modefuzzi" Adi Weiss lud Ex-Miss Christine Reiler (l.) und Moderatorin Silvia Schneider zum gemeinsamen Fotoshooting ein.
  • Foto: Moni Fellner
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Aus einem nett gemeinten Gag für Style-Experte Adi Weiss ist eine T-Shirt-Kollektion entstanden.

WIEN. Es war vor rund 15 Jahren in der Wiener Kultdisco U4. Dort war Fashion-Experte Adi Weiss zu Gast und wurde von einem Unbekannten mit den Worten "Oida, bist du net der Modefuzzi?" angesprochen. Weiss war damals einer der ersten männlichen Mode-Kolumnisten im Magazin "Woman". "Besser kann man es nicht beschreiben. Ein Ehrentitel mit einem Schuss Ironie", dachte er sich damals.

Mittlerweile hat der gebürtige Steirer an Bekanntheit zugelegt, bringt seit zehn Jahren sein Modemagazin "Style Up Your Life!" heraus und hat seit vier Jahren eine eigene wöchentliche Sendung auf ATV. Jetzt kam der 45-Jährige auf die Idee, das Wort "Modefuzzi" auch in einer T-Shirt-Kollektion zu verewigen, und lud dafür Promis zum Foto-shooting mit dem neuen Fashion-Utensil ein.

Promi-Auflauf am Set

Zahlreiche VIPs wie Schauspielerin Ulrike Beimpold, Moderator Alfons Haider, Schlagersängerin Simone Stelzer, Boxer Marcos Nader, Astrologin Gerda Rogers und Sängerin Niddl folgten der Einladung. Die Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen wurde am Set großgeschrieben und jeder der Promis musste sich davor einem Antigen-Schnelltest unterziehen.
"Die vergangenen, für viele schwierigen Monate haben die Menschen negativ beeinflusst. Mit dem Shirt will ich den Leuten wieder etwas Spaß am Leben vermitteln", verrät der Mode-Experte mit einem Augenzwinkern. Rock´n Roller Andy Lee Lang schließt sich dieser Aussage an: „Ich habe das Wort Fuzzi gegooglet und es heißt ‚nicht ganz ernst zu nehmender Mensch´. Adi ist einfach der Modefuzzi, da gibt es keinen Zweifel", sagt der Entertainer.

Die Zeit der Pandemie ist auch nicht spurlos an der Modewelt vorübergegangen. Bequeme Sachen wie Hoodies oder Oversize-Kleidung haben ihren Weg aus dem Homeoffice in den Alltag gefunden. "Auch bei den Frisuren war der Lockdown sichtbar", schmunzelt der Trendsetter.

Schuhe sind Pflicht

Das Weihnachtsfest verbringt er mit seinem Partner Michael Lameraner, dessen Mutter und mit seinen Eltern in der Südsteiermark. Auch am Heiligen Abend gibt es eine Art Dresscode unter dem Christbaum. "Wir ziehen uns chic an und tragen vor allem auch Schuhe. Schlapfen sind an diesem Tag verboten", so Weiss.

Das neue "Modefuzzi"-T-Shirt gibt es um 29,90 Euro unter www.styleupyourlife.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen