LGBTIQ
So bunt war die Europride-Parade 2019

Ganz Wien und seine Besucher standen im Zeichen des Regenbogens.
127Bilder
  • Ganz Wien und seine Besucher standen im Zeichen des Regenbogens.
  • hochgeladen von Maximilian Spitzauer

500.000 Menschen haben sich am Samstag versammelt um friedlich für die Gleichberechtigung der LGBTIQ-Community zu demonstrieren.

WIEN. Ganz Wien steht für einen Tag im Zeichen des Regenbogens, wenn die Europride-Parade über den Ring zieht. Am Samstag war es soweit und Mitglieder der LGBTIQ-Community aus der ganzen Welt versammelten sich vor dem Rathaus um für Gleichberechtigung zu demonstrieren. 500.000 Besucher wurden erwartet, was auch ein neuer Rekord für die jährlich stattfindende Parade ist.

Fünf Stunden zogen 107 Wägen mit ihren Gruppen vom Rathausplatz, zum Kai und wieder zurück. Alles natürlich gegen die Fahrtrichtung und sämtliche Wägen aufwändig und bunt gestaltet. Trotz der hohen Temperaturen ließen sich nur wenige davon abhalten zu feiern und die ganze Parade mitzugehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen