Digitales Service
Start-Up "Jaasper" hilft bei Rechtsfragen

Das Team vom Jaasper mit den Gründern Helmut Ablinger (Mitte vorne) und Klemens Dickbauer (links stehend).
4Bilder
  • Das Team vom Jaasper mit den Gründern Helmut Ablinger (Mitte vorne) und Klemens Dickbauer (links stehend).
  • Foto: Jaasper
  • hochgeladen von Sabine Krammer

Wenn Robin Hood online geht: Das Start-up Jaasper hilft online bei Rechtsproblemen, sucht einen Anwalt und unterstützt bei Gericht.

WIEN. Der Kampf David gegen Goliath stand sinnbildlich am Anfang von "Jaasper". Bei Gründer Helmut Ablinger war "David" seine Schwester, der bei einem Raubüberfall in Buenos Aires alle Wertgegenstände gestohlen wurden. Trotz abgeschlossener Reiseversicherung wollte die Versicherung den Schaden jedoch nicht ersetzen.

Erst nach einem langen Streit floss für die Schwester das Geld und Ablinger kam eine Idee: Er suchte mit Mitgründer Klemens Dickbauer eine Möglichkeit, wie man in solchen Fällen mit einem Anwalt und Technologie schneller zu seinem Recht kommen kann. "Jaasper" als Abkürzung für "Justice-as-a-Service", also Gerechtigkeit als Dienstleistung, war geboren.

Von Reise bis Schenkung

2017 starteten die beiden Jungunternehmer mit einem Probelauf in Deutschland, weil "der Markt in Deutschland schon auf Online-Beratung eingestellt ist, während das in Österreich noch in den Kinderschuhen steckt“, so Ablinger. Seit Anfang des Jahres ist "Jaasper" – mit Sitz in Hietzing – in Österreich tätig und hier das einzige rechtliche Online-Portal mit verschiedenen Themen.

Die Online-Plattform für Rechtshilfe verbindet Verbraucher mit den jeweiligen juristischen Spezialisten. Geholfen wird in 17 Geschäftsfeldern. „Das Rechtsgeschäft ist sehr saisonal. Während im Sommer Reisemängel im Vordergrund stehen, geht es in der kalten Jahreszeit rund um Weihnachten um Testamente und Schenkungen. Abo-Fallen sowie Immobilien- und Mietverträge haben das ganze Jahr Saison“, erklärt Ablinger.

"Jaasper" arbeitet in Österreich mit 25 Anwälten zusammen und hat heuer bereits 400 Fälle betreut. Neben den Anwälten steht das Team mit Betriebswirten, Marketingleuten, Technikern und Juristen zur Verfügung. Durch die Digitalisierung werden Rechtsdienstleistungen für Konsumenten einfacher zugänglich und spürbar günstiger.

Das Recht durchsetzen

Das Streitgebiet wird auf der Plattform www.jaasper.com gesucht, online werden alle Daten eingegeben und das Prozessrisiko wird anhand eines transparenten Fixpreises dargestellt. „Auch die Anwälte profitieren von der Plattform, weil so eine schnellere Abwicklung möglich ist“, sagt Ablinger. Der Grund: Die Online-Hilfe fragt bereits alle Eventualitäten ab, alle Unterlagen müssen beigelegt werden, so sind die richtigen Informationen übersichtlich vorhanden. Der Kunde profitiert von der Zuweisung des richtigen Anwalts und den vorhersehbaren Kosten. Zusätzlich übernimmt "Jaasper" noch das Prozesskostenrisiko.

Leider ist es in der Praxis oft so, dass der Stärkere sein Recht durchsetzt. "Jaasper" will mit seinem Angebot auch zur Demokratisierung des Rechts beitragen, quasi ein "Robin Hood der Konsumenten" sein. „Die Digitalisierung hilft uns dabei, den juristischen Weg zu verkürzen. So kommen Verbraucher sehr viel einfacher und günstiger zu ihrem Recht“, so Ablinger.

Autor:

Sabine Krammer aus Floridsdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen