Begegnungszone Neubaugasse
Startschuss für die kühle Meile

In der Neubaugasse haben die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" begonnen.
4Bilder
  • In der Neubaugasse haben die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" begonnen.
  • Foto: Grafik: Wiener Linien/DnD Landschaftsplanung ZT KG
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Wegen der Umbauarbeiten zur "kühlen Meile Neubaugasse" gibt es eine neue Route für den 13A.

NEUBAU. Ab Montag, 13. Jänner, beginnen die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" in der Neubaugasse. Es entsteht eine klimafreundliche und verkehrsberuhigende Begegnungszone.

Wir haben die Details, wann was gebaut wird und was das für die Neubauer bedeutet.

  •  Den Beginn der Umbauarbeiten macht die Stadt Wien – Wiener Wasser. Im Abschnitt Burggasse bis Siebensterngasse werden die Wasserleitungen erneuert. Die Arbeiten dauern bis April an. Ab Februar werden ab der Mariahilfer Straße entlang der Neubaugasse die Stromleitungen der Wiener Netze erneuert. "Wir gestalten die Neubaugasse neu und nehmen auch gleich die Einbauten, die innerhalb der nächsten Jahre sowieso erneuert werden hätten müssen, gleich mit", erklärt Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne).
  •  Im April wird das Straßenbahnkreuz des 49er bei der Ecke Westbahnstraße/Siebensterngasse erneuert. Danach folgt die Fertigstellung der Wasserleitungen bis zur Lindengasse und bis zum Juni werden die Stromleitungen von der Westbahnstraße bis zur Burggasse gelegt.
  • Anfang April folgt die Neugestaltung der Oberfläche der Neubaugasse. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich pünktlich zu Schulbeginn abgeschlossen sein.
  • Im Herbst 2020 ist die Neubaugasse für den Verkehr wieder befahrbar und der 13A fährt dann in beide Richtungen. Danach stehen die Restarbeiten, wie zum Beispiel im Gehbereich, an. Sitzgelegenheiten werden aufgestellt, Nebelstelen errichtet, die 30 Schnurbäume und Winterbirnen gepflanzt. Mit Kletterpflanzen und Beeten wird die "kühle Meile Neubaugasse" eröffnet.

Vorübergehende Route

Während der 13A wegen den Umbauarbeiten zur Begegnungszone geteilt geführt wird, bleibt dieser für die Fahrgäste durch die U3 (Volkstheater bis Neubaugasse) verbunden. Der Bus fährt von der Alser Straße/Skodagasse im nördlichen Teil ab Neubaugasse/Burggasse über die Burggasse bis zur Station Volkstheater. Von dort fährt er wiederum über die Neustiftgasse zurück zur Alser Straße/Skodagasse.

Der 13A wird während der Umbauarbeiten bis Herbst 2020 umgeleitet.
  • Der 13A wird während der Umbauarbeiten bis Herbst 2020 umgeleitet.
  • Foto: Grafik: Wiener Linien/Rendering: DnD Landschaftsplanung ZT KG
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Die südliche 13A-Route ab der U3-Station Neubaugasse bleibt wie gehabt. Die Fahrgäste kommen normal von der Neubaugasse über die Schadekgasse bis zum Hauptbahnhof. Mit der "kühlen Meile" kommen nicht nur klimaangepasste, sondern auch verkehrsberuhigende Maßnahmen, sowie drei zusätzliche 13A-Stationen. In der Neubaugasse hält der Bus dann auch bei der Mariahilfer Straße mit Umstiegsmöglichkeit zur U3.

Weiters vor dem Theater der Jugend, wo die Fahrgäste in die 49er umsteigen können und eine bei der Burggasse, mit Umstiegsmöglichkeit zum 48A. Neu ist auch, dass auf der Strecke von 800 Metern Tempo 20 für alle Verkehrsteilnehmer gilt. Radfahrer dürfen dann auch in beide Richtungen zwischen Mariahilfer Straße und Burggasse fahren.

Autor:

Sophie Brandl aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.