Klimaschutz in Wien
Zur Earth Hour wird's finster

Abgedunkelt zeigt sich das Schloss Schönbrunn während der Earth Hour: Licht abdrehen für mehr Klimaschutz heißt die Devise.
4Bilder
  • Abgedunkelt zeigt sich das Schloss Schönbrunn während der Earth Hour: Licht abdrehen für mehr Klimaschutz heißt die Devise.
  • Foto: WWF/David-Prokop
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Am Samstag, 28. März, findet um 20.30 Uhr wieder die Earth Hour statt: Dabei werden weltweit Lichter abgedreht, um Strom zu sparen und damit ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.

WIEN. Millionen Menschen schalten seit 13 Jahren am letzten Samstag im März alle Lichter aus und setzen sich damit für mehr Klimaschutz ein. Auch während der Coronakrise findet die Aktion des Worldwide Fund For Nature (WWF) am Samstag weltweit statt: Wien und die anderen österreichischen Bundesländer machen am 28. März um 20.30 Uhr mit.

So haben unter anderem das Schloss Schönbrunn und das Museumsquartier eine Beteiligung an der Earth Hour angekündigt. Auch Wahrzeichen vieler anderer Länder schalten für eine Stunde ihre Lichter aus: In Berlin wird die Beleuchtung des Brandenburger Tors für eine Stunde abgedreht, in Paris verdunkelt sich der Eiffelturm und in New York wird das Chrysler-Building verfinstert. Aber auch die Tower Bridge in London verfinstert sich als Zeichen für mehr Klimaschutz:

"London Bridge is falling down" heißt es in einem bekannten Lied. Einstweilen wird die Tower Bridge aber nur verfinstert - während der Earth Hour, als Zeichen für mehr Klimaschutz.
  • "London Bridge is falling down" heißt es in einem bekannten Lied. Einstweilen wird die Tower Bridge aber nur verfinstert - während der Earth Hour, als Zeichen für mehr Klimaschutz.
  • Foto: PA Wire/John Nguyen
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Corona ist jetzt, Klimakrise immer

"Die Coronakrise bestimmt derzeit unseren Alltag, aber auch der Klima-Notfall ist weiterhin akut",  sagt Hanna Simons vom WWF. "Unser ökologischer Fußabdruck ist weit größer, als es unserer Erde gut tut. Klimaschädliche Emissionen befeuern die Erderhitzung, der Verlust der Artenvielfalt ist dramatisch. Nur wenn wir unsere Umwelt in Zukunft besser schützen, sind wir als Gesellschaft langfristig krisensicher aufgestellt.“

Auch die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg unterstützt die weltweite Initiative des WWF: "Für mich ist jeden Tag und jede Stunde Earth Hour. Die Notwendigkeit sich zusammenzuschließen und unseren Planeten zu beschützen, war nie größer“, sagt Thunberg. Die 17-jährige Schwedin empfiehlt, in diesem Jahr wegen der Coronakrise zu Hause zu bleiben und virtuell zur Earth Hour zusammenzukommen.

Vorher/nachher einmal anders: Für mehr Klimaschutz gehen während der Earth Hour auch am Rathaus alle Lichter aus.
  • Vorher/nachher einmal anders: Für mehr Klimaschutz gehen während der Earth Hour auch am Rathaus alle Lichter aus.
  • Foto: WWF/Hubert Nagele
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Earth Hour auf der Couch

Um auch in den eigenen vier Wänden Zeichen für mehr Klimaschutz setzen zu können, gibt es konkrete Vorschläge vom WWF: So soll man etwa das Licht während der Earth Hour ausschalten und Fotos oder kurze Videos unter den Hashtags #EarthHour und #togetherpossible posten. Dazu gibt es auch Bastelanleitungen für Kinder oder klimaschonende Rezepte.

Statt wie in den Vorjahren die abgedunkelten Gebäude direkt vor Ort zu betrachten, könnte man heuer etwa ein Dinner bei Kerzenschein zu sich nehmen. Auch Campen im Wohnzimmer mit einem Zelt aus Bettlaken ist eine Idee für die Earth Hour, oder auch ein Filmabend bei Kerzenlicht. „Die Natur gibt uns Essen, Wasser und saubere Luft und ist unsere stärkste Verbündete gegen den Klimawandel“, sagt WWF-Generaldirektor Marco Lambertini.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen