Bezirksbudget für Rudolfsheim-Fünfhaus: Bildung steht 2016 im Fokus

Im Kindergarten in der Johnstraße 54 wird 2016 ein barrierefreier Zugang geschaffen.
  • Im Kindergarten in der Johnstraße 54 wird 2016 ein barrierefreier Zugang geschaffen.
  • Foto: Votava/PID
  • hochgeladen von Andrea Peetz

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. 12,2 Millionen Euro: So viel hat Rudolfsheim heuer im Bezirksbörsel. Der Schwerpunkt bei den Ausgaben liegt auf dem Bereich Bildung, daneben stehen die Erhaltung von Parks sowie Straßensanierungen an.

Pflichtschulen sanieren

4,98 Millionen Euro werden für die allgemeinbildenden Pflichtschulen verwendet. Auf der Sanierungs-Agenda: die Neuen Mittelschulen Sechshauser Straße und Selzergasse, die Wiener Mittelschule Kauergasse, die Europäische Volksschule in der Goldschlagstraße und das Schulzentrum Benedikt-Schellinger-Gasse. 586.000 Euro werden in Kindergärten investiert, unter anderem wird in der Johnstraße 54 ein barrierefreier Zugang geschaffen. Für Jugendbetreuung werden 435.000 Euro veranschlagt. Fast die Hälfte des Budgets wird somit für Kinder und Jugendliche eingesetzt. "Als jüngster Bezirk Wiens ist es uns wichtig, in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen zu investieren", so Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal.

Baustart Wasserwelt

Für den Bereich Straßenbau hat der Bezirk 2,2 Millionen Euro veranschlagt. Darunter fällt auch der Baustart der Wasserwelt. In Park- und Grünanlagen werden 1,1 Millionen Euro investiert, wobei unter anderem die Wegesanierung und eine Verbesserung der Beleuchtung im Auer-Welsbach-Park durchgeführt werden.

Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.