Appell
Klima-Experten stellen sich mit Manifest gegen Lobau-Autobahn

Kürzlich besetzten Klima-Aktivisten sogar das Rathaus, um gegen die Lobau-Autobahn zu protestieren.
3Bilder
  • Kürzlich besetzten Klima-Aktivisten sogar das Rathaus, um gegen die Lobau-Autobahn zu protestieren.
  • Foto: Mathias Kautzky
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Namhafte Wissenschafter haben sich am Dienstag einmal mehr gegen den Bau der Lobau-Autobahn in Wien ausgesprochen.

WIEN. In einer von den Umwelt- und Klimaorganisationen VIRUS, System Change not Climate Change und Fridays For Future veranstalteten Pressekonferenz präsentierten ein generationenübergreifend zusammengesetztes Podium aus umweltbezogenen Wissenschaften und Vertretern der Klima- und Umweltbewegung die "Lobauer Erklärung" als Manifest für verantwortungsvolle Klima- und Umweltpolitik und gegen die Lobau-Autobahn.

Bist du für den Bau der S1 inklusive Lobautunnel?

"Dynamik unterschätzt"

Die Klimawissenschafterin Helga Kromp-Kolb (BOKU Wien) wies eingangs auf das immer dringender werdende Erfordernis einer wirksamen Klimapolitik hin: "Die vergangenen Jahre haben vielen gezeigt, dass die Dynamik des menschengemachten Klimawandels unterschätzt wurde und dass diese Entwicklung lebensbedrohlich ist. Gleichzeitig war es insbesondere in Österreich nicht möglich, Treibhausgasreduktionen zu bewirken. Eine wirksame Klimapolitik muss dabei alle Lebensbereiche umfassen und darf auch den Straßenverkehr und seine Infrastruktur als Haupttreiber der bisherigen negativen Entwicklung nicht ausnehmen."

Klimaaktivisten warnen vor mehr Verkehr durch die Bauvorhaben.
  • Klimaaktivisten warnen vor mehr Verkehr durch die Bauvorhaben.
  • Foto: David Sonnenbaum
  • hochgeladen von Sophie Brandl

In diesem Zusammenhang verwies Verkehrswissenschafter Hermann Knoflacher (TU Wien) darauf, dass für ein Szenario der Errichtung des Systems Lobau-Autobahn und seinen Satellitenprojekten ein Anstieg der Verkehrsbelastung auf der Straße insgesamt zu erwarten ist und damit die Grundlage für Emissionssteigerungen legt. "Dies haben auch unsere Untersuchungen im Auftrag der Stadt Wien 2017 gezeigt. Aufgrund des induzierten Verkehrs kommt es nicht zur heftig beworbenen Verkehrsentlastung und wird eine ungünstige räumliche Entwicklung befördert, die gerade nicht zum Vorteil von Wien und insbesondere des Projekt Seestadt ist."

"Donaustadt hinkt hinterher"

Ins gleiche Horn stieß TU-Kollegin Barbara Laa: "Auch die Verkehrsuntersuchung der Asfinag zur S1 zeigt, dass es insbesondere auf der Südost-Tangente zu keiner Verkehrsentlastung kommt. Die Donaustadt hinkt hinsichtlich der Angebotsqualität im Öffentlichen Verkehr dem Rest Wiens weit hinterher und auch bei den Stadt-Umland-Verbindungen ist viel Luft nach oben."

Die "Lobauer Erklärung".
  • Die "Lobauer Erklärung".
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Lukas Urban

Das Podium war sich einig: Viel mehr noch als 1978 und 1984 müsse es neben der wichtigen Einzelprojektebene gelingen, endlich eine echten Energie- Verkehrs- und Klimawende umzusetzen. Die zu erwartende Streichung der S8-Marchfeldschnellstraße, deren UVP-Bescheid soeben gerichtlich aufgehoben wurde, könne erst der Anfang einer umfassenden Neuausrichtung sein.

"Österreich und der Großraum Wien stehen vor einer entscheidenden Weichenstellung. Ohne eine Verkehrswende werden sämtliche Klimaziele verfehlt und die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen angeheizt. Die Zeit für fossile Megaprojekte wie Lobau-Autobahn & Co ist abgelaufen", so die Vertreter aus Umweltbewegung und Wissenschaft unisono.

Zum Thema:

Neue Bürgerinitiative für den Lobautunnel
"Darum besetzen wir das Wiener Rathaus"
Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
1 Aktion 4

Gewinnspiel Sisi Bräu
Sisi wäre hier Stammgast

Im Donau Zentrum eröffnete Christian Marth nun das "Sisi Bräu". Die bz war bei der "kaiserlichen Feier" dabei. WIEN/DONAUSTADT. Wer hat Kaiserin Sisi im 22. Bezirk schon entdeckt? Sie flaniert seit vergangener Woche in der Wagramer Straße 79 im Westfield Donau Zentrum herum, genauer gesagt im "The Kitchen" neben dem Saloon. Denn genau dort eröffnete Unternehmer Christian Marth, gebürtiger Burgenländer mit Stolz, das "Sisi Bräu". Er und sein Team bieten klassische, qualitativ hochwertige Küche,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen