Lärm und Rap-Konzert
So wird die Demo gegen Kanzler Kurz in Wien

Die ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse 7 in Wien.
2Bilder
  • Die ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse 7 in Wien.
  • Foto: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
  • hochgeladen von Aline Schröder

Nach den am Mittwoch bekannt gewordenen Vorwürfen gegen den engsten Kreis von Bundeskanzler Sebastian Kurz rufen zahlreiche linke Organisationen in Wien zu einer Kundgebung auf. Ihre Forderung: "Kurz muss weg!"

WIEN. Am Donnerstag, 7. Oktober, soll es um 18 Uhr laut werden vor der ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse 7 im ersten Bezirk. Die Sozialistische Jugend (SJ) und die Partei LINKS rufen gemeinsam zu einer großen Demonstration auf. Auch Organisationen wie SOS Balkanroute und der Verband sozialistischer Student_innen haben sich dem Aufruf angeschlossen. Ein Kanzler, gegen den wegen Korruption ermittelt wird, sei nicht mehr tragbar.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist mit Korruptionsermittlungen konfrontiert.
  • Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist mit Korruptionsermittlungen konfrontiert.
  • Foto: Andy Wenzel/BKA
  • hochgeladen von Julia Schmidbaur

"Sebastian Kurz soll zurücktreten", sagt auch Paul Patscheider, der Landessekretär der SJ Wien. "Bei seinem Auftritt in der ZIB 2 gab es vor allem Ausflüchte und Ablenkungsversuche. Genau das kennen wir schon und es ist ziemlich durchschaubar." Bei der Demo werde man Trillerpfeifen und Fahnen verteilen. Ziel ist es, ordentlich Lärm zu machen und den Unmut über den Kanzler und sein Umfeld deutlich zu machen.

Soll Bundeskanzler Kurz zurücktreten?

Auch Auftritte und Reden soll es vor der ÖVP-Zentrale geben. So werde der Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Paul Stich sowie Vertreter der anderen Organisation vor den Demonstrierenden sprechen. Für Stimmung trotz Regen soll der Wiener Rapper Kid Pex sorgen. Bei der SJ erwarte man mehrere Hundert Teilnehmer, knapp 2000 zeigten sich auf Facebook interessiert.

Ermittlungen gegen den Kanzler und sein Umfeld

Wie berichtet, soll das engste Umfeld von Kanzler Sebastian Kurz laut neuer Ermittlungen in den Jahren 2016 und 2017 Umfragen in ihrem Sinne in Auftrag gegeben und diese als Gegenleistung für Inserate in der Tageszeitung "Österreich" untergebracht haben. Am Mittwoch fanden Hausdurchsuchungen bei mehreren Personen statt, die angeblich in die Causa verwickelt waren. Für Sebastian Kurz und sein Umfeld gilt selbstverständlich die Unschuldsvermutung.

Mehr zum Thema: 

SJ fordert Rücktritt von Kanzler Sebastian Kurz
Die ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse 7 in Wien.
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist mit Korruptionsermittlungen konfrontiert.
2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen