Unabhängig von Corona: Schlüsseldienst – was beachtet werden muss

  • Foto: Maria Ziegler auf Unsplash
  • hochgeladen von Thomas Haas

Immer wieder gibt es Situationen, in denen der Einsatz des Aufsperrdienstes notwendig ist. Dabei ist nicht jeder Umstand gleich prekär. Denn wem die Haustür nur in die Angeln fällt, hat womöglich mehr Zeit, als wenn dies geschieht und ein Kleinkind noch in der Wohnung ist oder das Essen auf offener Flamme brutzelt. In jedem Fall braucht es allerdings den Schlüsseldienst.

Klare Ziele und nachvollziehbare Kostenrechnungen

Während in Österreich der Ruf nach Lockerungen aufgrund der Einschränkungen durch Corona immer lauter wird und nun „deutliche Öffnungsschritte“ lokal zeitnah vollzogen werden sollen, haben Aufsperrdienst und Co. nach wie vor viel zu tun. Beim Betroffenen selbst schwingt da immer auch ein wenig Unsicherheit mit. Das hat weniger mit den Schutzmaßnahmen zu tun, die die Handwerker und Monteure grundsätzlich einzuhalten haben und dies auch tun. Viel mehr geht es um die Zuverlässigkeit und die Seriosität. Themen, die ebenfalls in der Corona-Krise eine Rolle spielen. Denn auf der einen Seite versucht die Politik die Bevölkerung möglichst sicher durch die Pandemie zu manövrieren und andererseits sind die Situationen in den Bundesländern sehr unterschiedliche. Damit einhergeht, dass mit den Einschränkungen von Grundrechten seriös umgegangen werden muss und diese nicht für „ewig“ einkassiert werden können.

Mit dem Blick auf Handwerker, die im Notfall zu Seite stehen und schnelle Hilfe leisten, kann festgehalten werden, dass der Großteil zwar hervorragende Arbeit leistet, sich jedoch nicht alle Retter in der Not als seriös herausstellen. Somit ist es wichtig, einige Dinge zu beachten, um hier die Spreu vom Weizen zu trennen. Zumal immer häufiger in den Medien von Abzockern berichtet wird, die den Betroffenen für erbrachte Leistungen saftige Rechnung stellen, Arbeiten nur minderwertig ausführen oder mit Anzahlungen gar einfach verschwinden.

Der seriöse Schlüsseldienst in Wien lässt sich daran festmachen, dass er Festpreise anbietet, garantiert schnell vor Ort ist und stets versucht, Türöffnungen ohne Schäden durchzuführen. Zudem werden die Anfahrtskosten genannt, die sich wie bei Schloss-Pichler im gesamten Stadtgebiet Wien nicht unterscheiden. So kann als Kunde mit festen Kosten gerechnet werden. Ist doch einmal Mehrarbeit nötig, wird der Profi vor Ort diese erst mit dem Kunden abklären und ihn nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Ein weiteres positives Indiz, das gegen eine Abzocke spricht, ist die transparente Preispolitik. So werden etwa gesonderte Zuschläge abseits der üblichen Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen klar genannt. Darüber hinaus wird der Aufsperrdienst immer eine verbindliche Preisauskunft am Telefon geben, der dann im Rahmen eines Kostenvoranschlags sämtliche Aufwendungen enthält. Dazu gehören dann ebenso die Anfahrtskosten sowie Aufschläge.

Typische Anzeichen eines tendenziell unseriösen Schlüsseldienstes

Häufig lassen sich zweifelhafte Aufsperrdienste daran erkennen, dass der Firmenname so gewählt ist, dass er weit vorne im Alphabet und somit im Branchenregister an entsprechender Stelle zu finden ist. Zudem werden in aller Regel besonders große und auffällige Werbeanzeigen genutzt, um auf sich aufmerksam zu machen. Vor allem in der Google-Suche wird Geld dafür bezahlt, ganz oben als Werbung zu erscheinen, noch bevor überhaupt die Ergebnisse der Suche zu sehen sind. Ein Blick ins Impressum oder die Suche nach dem tatsächlichen Firmensitz hilft zudem festzustellen, ob sich der Dienstleister überhaupt vor Ort befindet. Denn das Vortäuschen eines lokalen Handwerks gehört zu den typischen Maschen, um hohe Anfahrtskosten zu berechnen und so einen überzogenen Preis von mehreren Hundert Euro für eine einfache Türöffnung zu verlangen.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen