Bundeslandwetter

Wetterlage
Eine Tiefdruckentwicklung über Norditalien einerseits und eine Störungszone von Norden her andererseits sind die wetterbestimmenden Faktoren am Dienstag. Als Folge bricht der Föhn zusammen, aus Nordwesten sickern allmählich deutlich kältere Luftmassen in den Ostalpenraum.
Aussichten für Wien am Dienstag
Den ganzen Tag zeigt sich der Himmel von seiner trüben Seite, ab Mittag regnet es außerdem zeitweise leicht. Dazu weht mäßiger bis lebhafter Wind aus Südwest bis West. Nach 7 Grad in der Früh steigen die Temperaturen noch am Vormittag auf bis zu 10 Grad, dann kühlt es ab.
Aussichten für Wien am Mittwoch
Morgens liegt noch eine dichte Wolkendecke über der Stadt, schon am Vormittag werden Auflockerungen aber immer häufiger. Der Nachmittag bringt schließlich überwiegend sonniges Wetter, auch der Wind weht nur schwach aus Südost. Die Frühtemperaturen liegen um 2 Grad, tagsüber ist es wieder deutlich kühler als zuletzt mit Höchstwerten um 5 Grad.
Wetter
© ZAMG