Aus dem Leben einer Bürgersfrau und eines Landsknechts

Rosa Klenner erzählt aus der Sicht einer Bürgersfrau.
2Bilder
  • Rosa Klenner erzählt aus der Sicht einer Bürgersfrau.
  • Foto: Museum St. Peter an der Sperr
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Anstelle der Langen Nacht der Museen gibt es heuer Covid19-bedingt die ORF Museumszeit.

WIENER NEUSTADT. Kasematten und Museum St. Peter an der Sperr beteiligen sich mit einer Aktion am Samstag, dem letzten Tag der Museumszeit. An diesem Tag gibt es für die Aktionen in den beiden Standorten das Ticket für beide Standorte -20%. (regulär 8 €). Inkludiert sind die Begegnungen mit historischen Persönlichkeiten, die amüsant und kurzweilig über ihre jeweilige Zeit erzählen.

Kasematten: um 10, 13 und 16 Uhr erwartet die Besucher vor den Kasematten ein Landsknecht in der Tracht des 16. Jahrhunderts und erzählt über seinen Alltag und über seine Zeit.

Museum: die Besucher können das Museum von 10 -17 Uhr besuchen. Um 11, und 15 Uhr erzählen eine Bürgersfrau aus dem 15. Jahrhundert, Kaiser Maximilian I. und Maria Theresia Interessantes aus ihrem Leben.
Im Museum ist eine Gruppengröße von zehn Personen vorgeschrieben, bei großem Interesse kann es zu kurzen Wartezeiten kommen. Dann wird es zu jedem Zeitpunkt mehrere Durchgänge geben.

Rosa Klenner erzählt aus der Sicht einer Bürgersfrau.
Alexander Leeb ist der Landsknecht.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen