Kommentar
Ein bisserl feiern tut jetzt allen gut

Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.
  • Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.
  • Foto: Foto: Montag
  • hochgeladen von Peter Zezula

Ein Ball hier, eine Party dort, sogar ein Gschnas hat es bereits gegeben. Da stellte sich die Frage, ob es denn jetzt angebracht sei, derart abzufeiern, nach den Frauenmorden in Stadt und Bezirk. Ich denke, es war eine Woche danach sicher nicht schlecht, ein wenig die spürbare Beklemmung zu lockern, zumal die Veranstaltungen ja alle schon Wochen zuvor vorbereitet werden mussten. Was ich persönlich nicht geschafft hätte: Zuerst den Gedenkmarsch für die tote 16-Jährige mitzumachen und dann noch einen Ball zu besuchen.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.