Mehr als 4000 stürmten „Made in Japan“

52Bilder

WIENER NEUSTADT. Mehr als 4000 Fans der Mangas - der japanischen Comics - stürmten bei tropischen Temperaturen am Wochenende das BORG, wo zum 9. Mal „Made in Japan“ über die Bühne ging. 400 von den Bezirksblättern zur Verfügung gestellten Taschen hatten sich innerhalb von 10 Minuten, die Besucher beim Stand der Bezirksblätter geholt. Viele Besucher waren in phantasievollen, originellen Verkleidungen erschienen und erregten schon am Weg vom Bahnhof zum BORG reges Interesse bei den Passanten. Veranstalter Michael Thell (Fa. MAMAZ) erzählte erfreut: „Bei der 1. Veranstaltung konnten wir im Sparkassensaal gerade 400 Besucher zählen. Im BORG steigerte sich die Besucherzahl rasch rapide. Um nicht nur junge Gäste zu bekommen, erweiterten wir auch unser Programm. So gab es am ersten Abend im Zentralkino spezifische Filme zu sehen und am 2. Tag war abends im Stadttheater ein Querschnitt durch die Welt des Musicals zu sehen und zu hören“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen