Weihnachtsflair mit Flugrad

47Bilder

WIENER NEUSTADT. Zwei Überraschungen gab es beim Weihnachtskonzert der Eisenbahnermusik „Flugrad“ im BORG. Die „Flugradler“ um Kapellmeister Hermann Schmidt erschienen mit einer neuen Uniform, da die alten, nach 20 Jahren bei rund 50 Auftritten jährlich, durchgesessen waren. Im brechend vollen Saal begeisterten die Musikerinnen und Musiker mit einem Reigen aus bekannten Weihnachtsliedern in tollen Arrangements. 2. Überraschung: Kapellmeister Hermann Schmidt hatte Léon Taudien, einen Tenor der Spitzenklasse mitgebracht, der die Zuhörer von den Sitzen riss. Moderatorin Steffi Bascha brachte die humorvolle Note ins Konzert. Höhepunkt des Abends war aber sicher eine Arie aus Turandot mit Léon, für die es vom Publikum darunter auch Erika Buchinger, Bernhard Müller, Lidwina Unger, Sabine Bugnar, Klaudia Hlobil und Kevin Pfann, standing ovations gab. Zum Schluss gab es noch ein "Weihnachtsgeschenk" für Schmidt. Thomas Fröch überreichte einen historischen Tambourstab aus 1900.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen