Vorbereitungen
Advent in der Innenstadt wird neu - Standler gesucht

Für die Adventmärkte werden noch Standler gesucht, Advent im Bürgermeistergarten wird am letzten Wochenende vor Weihnachten stattfinden.
3Bilder
  • Für die Adventmärkte werden noch Standler gesucht, Advent im Bürgermeistergarten wird am letzten Wochenende vor Weihnachten stattfinden.
  • Foto: Stadt WRN
  • hochgeladen von Mirjam Preineder

Stadt denkt bei heißen Temperaturen über Punsch und Adventmärkte nach.

WIENER NEUSTADT. Die Stadt plant, kaum ist es wirklich warm geworden die Adventzeit, damit dann die Weihnachtsgefühle viel Raum haben. Jetzt werden die Standler für die stimmungsvollen Adventmärkte gesucht. Die Interessenten dafür sollen Tradition und Regionalität symbolisieren.
Am Hauptplatz wird nicht mehr der Adventmarkt in der bisherigen Form stattfinden. Es bleiben nur die Punschhütten der Charity-Organisation. Auch das Ringelspiel kommt wieder. Die Stände des ehemaligen Adventmarkts werden entweder am Nepomukplatz oder vor dem BORG stehen. Beim BORG wird auch der Christbaumverkauf stattfinden.
Jeweils an den Wochenenden sollen einzelne kleinere stimmungsvolle Adventmärkte stattfinden. Der Fokus dabei ist Qualität anzubieten und das an interessanten Standorten. Mary’s Pub wird im Stadtpark den ersten Markt veranstalten, dann folgen Advent beim Dom, und jeweils ein Markt in der Beethovenallee und im Bürgermeistergarten. Hier soll es einen Kunstschwerpunkt und Jazz geben.
Ein Indoor-Kinderprogramm, in den Kasematten, im Museum und in der Domprobstei, soll das Angebot abrunden und den Eltern den Freiraum zum Shoppen verschaffen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen