B26-Sanierung im Zeitplan

Markus Preininger (Strm. Wiener Neustadt), DI Gernot Kampl (NÖ Straßenbauabteilung Wiener Neustadt), NÖ Straßenbaudirektor DI Josef Decker, Landesrat DI Ludwig Schleritzko, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und Straßenmeister Franz Horvath besichtigen den Baufortschritt der B26-Sanierung
  • Markus Preininger (Strm. Wiener Neustadt), DI Gernot Kampl (NÖ Straßenbauabteilung Wiener Neustadt), NÖ Straßenbaudirektor DI Josef Decker, Landesrat DI Ludwig Schleritzko, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und Straßenmeister Franz Horvath besichtigen den Baufortschritt der B26-Sanierung
  • hochgeladen von Bianca Werfring

WIENER NEUSTADT. Am Freitag traf sich Bürgermeister Klaus Schneeberger mit dem Landesrat für Finanzen und Straßenbau, DI Ludwig Schleritzko, um den Baufortschritt der Sanierungsarbeiten an der B26-Puchberger Straße zu begutachten.

Das Sanierungsprojekt umfasst Betonierarbeiten im Kreuzungsbereich Puchberger Straße/Dachensteingasse. Zusätzlich werden die Asphalttragschichten punktuell ausgebessert und Asphaltdeckschicht erneuert.
Baubeginn der Oberflächengestaltung war der 3. Juli 2017, fertiggestellt soll das Projekt in einer Woche am 28. Juli 2017 werden.

Das Land Niederösterreich stellte für die Bauarbeiten die Summe von 415.000 Euro zur Verfügung, die Stadt Wiener Neustadt steuerte 15.000 Euro bei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen