Brandeinsatz in Thal/Muggendorf

10Bilder

Um 05:23 wurde die beginnende Sonntagsruhe am 19.11 für 7 Feuerwehren im oberen Piestingtal durch das Aufheulen der Sirenen abrupt unterbrochen. Ein Mitglied der FF Pernitz, welcher sich zufälligerweise auf der Straße zwischen Muggendorf und Thal befand, meldete den Brand.

"Wohnhausbrand mit Menschenrettung in Thal" wurde den Feuerwehren von der Bezirksalarmentrale Wiener Neustadt mitgeteilt. Unverzüglich setzten sich alle Blaulichtorganisationen in Bewegung und beim Eintreffen der Kräfte stand das Wohnhaus bereits in Vollbrand.

Sofort wurde begonnen mit mehreren Löschleitungen den Brand einzudämmen und eine Wasserversorgung mittels Tragkraftspritzen vom danebenliegenden Myrabach herzustellen. Eine Menschenrettung war aufgrund der intensiven Brandentwicklung nicht möglich. Im Laufe des Einsatzes wurde die FF Wopfing mit dem Atemluftkompressor nachalarmiert, um die gebrauchten und leeren Pressluftflaschen wiederzubefüllen. Zum Entfernen der Dachziegel wurde das Teleskopmastfahrzeug der FF Wiener Neustadt hinzugezogen. Als der Brand im Erdgeschoss soweit eingedämmt war konnten die Atemschutztrupps zur Personensuche in das Wohnhaus eindringen, die Bewohnerin konnte leider nur mehr tot aus dem Objekt geborgen werden.

Gegen 09:00 Uhr konnte mit dem eingetroffenen Teleskopmastfahrzeug begonnen werden, die verbleibenden Dachziegel zu entfernen und so den Dachbrand effizient ablöschen zu können. Zur Sicherheit aller Einsatzkräfte war neben dem Roten Kreuz (RTW und NAW) auch das KIT (Kriseninterventionsteam) anwesend. Noch während der Nachlöscharbeiten begannen die Arbeiten der Brandursachenermittler. Die Ursache ist derzeit noch unbekannt. Der Brand war um ca. 10:00 Uhr gänzlich gelöscht. Nach Versorgung und Reinigung aller Geräte im Feuerwehrhaus konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz standen rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren:

Thal
Muggendorf
Pernitz
Neusiedl
Gutenstein
SCA Hygiene Prod. GmbH Ortmann
Oed
Wopfing
Wiener Neustadt
sowie das Rote Kreuz, das KIT und die Polizei
Bericht und Fotos ASB Lukas Brodtrager

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen