Festakt am Hauptplatz
"Danke" an Polizei für Ausreisekontrollen im März und April

Bürgermeister Klaus Schneeberger (r.) und Landespolizeidirektor Franz Popp (l.) mit Alexander Kriegler, dem Leiter der Verkehrspolizei Wiener Neustadt, der die Urkunde in Vertretung von Stadtpolizeikommandant Manfred Fries entgegen nahm.
  • Bürgermeister Klaus Schneeberger (r.) und Landespolizeidirektor Franz Popp (l.) mit Alexander Kriegler, dem Leiter der Verkehrspolizei Wiener Neustadt, der die Urkunde in Vertretung von Stadtpolizeikommandant Manfred Fries entgegen nahm.
  • Foto: Weller, Stadt WRN
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). Bürgermeister Klaus Schneeberger bedankte sich heute, Freitag, gemeinsam mit Landespolizeidirektor Franz Popp im Namen der Stadt Wiener Neustadt im Rahmen eines Festaktes auf dem Hauptplatz bei allen Polizei-Einheiten, die während der Zeit der Hochinzidenzgebietsverordnung zwischen 11. März und 23. April die Ausreisekontrollen an den Stadtausfahrten Wiener Neustadts durchgeführt haben. Insgesamt gab es in diesem Zeitraum rund 65.000 kontrollierte Kfz und 100.000 kontrollierte Personen.

"Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich der Wert einer funktionierenden Partnerschaft wie sie die Stadt Wiener Neustadt und die Polizei tagtäglich seit Jahrzehnten leben. Alle an den Ausreisekontrollen beteiligten Polizistinnen und Polizisten haben diese sensible Aufgabe mit Fach- und Sachkunde, mit einer angenehmen Ruhe, mit Zielstrebigkeit und vor allem mit ganz viel Empathie und Sinn für die schwierige Situation, in der sich die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger gerade befanden erledigt. Dafür sage ich heute – stellvertretend für alle Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter, sowie die Bewohnerinnen und Bewohner der gesamten Region - Danke!", so der Bürgermeister in seiner Ansprache.

Bürgermeister Klaus Schneeberger und Landespolizeidirektor Franz Popp überreichten den sieben an dem Einsatz beteiligten Einheiten aus dem südlichen Niederösterreich Dank- und Anerkennungsurkunden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen