Musiker aus dem Burgenland zu Gast bei den Bezirksblättern
Denk' positiv und hör' Musik vom Lightworker *T

Lightworker *T präsentiert sein neues Album "Threesome".
3Bilder
  • Lightworker *T präsentiert sein neues Album "Threesome".
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT, EISENSTADT. Wenn er die Räumlichkeiten betritt, dann breitet sich Wohlfühlstimmung aus.
Da kam nach den vielen Schlechtwettertagen gute Laune in der Redaktion auf, als der burgenländische Musiker mit dem Künstlernamen Lightworker *T zum Interview "erschien". Es werde Licht, es wurde aus einem Tom der "Licht- oder Leichtarbeiter". Der * steht für den Lichtstrahl, der über Tom steht.
Das muss man nicht gleich verstehen, aber versteht es spätestens nach ein paar Sätzen mit dem Multi-Musiker (er spielt Gitarre, singt, spielt viele andere Instrumente selbst).
"Ich will was Positives beitragen. Ich bin ein sehr spiritueller Mensch. Worte sind Energie. Der Mensch besteht aus Energie", so der Lightworker, der jedoch nicht immer so wohlgesinnt war, mit früheren Bands wie "Crunk" auch zerstörerische Rhythmen angeschlagen hat. Nach einem persönlichen Burnout kratzte er die Kurve auf die Seite des Lichts.
Und so kommen Fans und Neueinsteiger, die es beim Anhören seiner Alben sicher werden, in den Genuss von Toms "Wohlfühl-Folk-Pop-Rock" - garantiert aufbauend!

Mehr Info und alle Auftritte: www.lightworkert.com

Gewinne!

Sein neuestes Album "Threesome" (steht für Gitarre, Gesang, Mundharmonika) können Bezirksblätter-Leser jetzt gewinnen:
Schreiben Sie ein E-Mail an wiener-neustadt.red@bezirksblaetter.at, Betreff: Lightworker. Dazu gewinnen Sie auch eine signierte Autogrammkarte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen