Ein Jahr Haft für falsche Sprachzertifikate

WIENER NEUSTADT, BEZIRKS NEUNKIRCHEN. Lange zog sich der Prozess gegen Friedericke K., 65, hin. Sehr viele Zeugen mussten gehört werden und viele davon wollten gar nicht zu ihrer Aussage kommen, aus Angst vor den Behörden. Denn der Angeklagten wurde vorgeworfen, dass sie Sprachzertifikate für Ausländer gefälscht haben soll. Ebenso wie schwerer gewerbsmäßiger Betrug. Nun gab es ein Urteil: Ein Jahr Haft.
Die Angeklagte, eine Sprachtrainerin, soll Deutschkurse und -prüfungen der Niveaustufen A1, A2 und B1 abgehalten haben, mit denen Ausländer Visum oder Staatsbürgerschaft beantragen können. Diese Prüfungen dürfen aber nur in Instituten, die vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) bevollmächtigt werden, abgenommen werden.
Ihre widerrechtlichen Prüfungen soll K. zuerst in einem Sprachinstitut in Wiener Neustadt abgehalten haben, und dann - nach ihrer Entlassung - in einem eigenen Büro. Den Absolventen soll sie ein gefälschtes und kopiertes Zertifikat ausgestellt haben, nachdem sie vom ÖIF keine Blankoformulare bekommen und eine Druckerei sich geweigert haben soll, die Zertifikate nachzudrucken.
Die Angeklagte, vom ÖIF als Trainerin zertifiziert, verantwortete sich vor Gericht so, dass sie die Prüfungen nur als Vor-Test zur echten Prüfung abgehalten habe und dies auch allen Teilnehmern gesagt habe. Die ersten privaten Kunden seien zu ihr gekommen, weil sie zum offiziellen Deutschkurs noch Zusatzunterricht wollten, um ihre Zertifikate zu bekommen.
Die einvernommenen Zeugen gaben aber großteils an, dass sie geglaubt hätten, K. für die offizielle Prüfung zu bezahlen und dass sie kein Geld für eine Vorprüfung ausgegeben hätten. Insgesamt soll die Frau über 200 falsche Zertifikate ausgestellt haben.

Autor:

Brigitte Steinbock aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.