Albaner trieb im Industrieviertel sein Unwesen:
Einbrecher gefasst - vier Straftaten geklärt

WIENER NEUSTADT, NÖ (Bericht LPD NÖ). Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, haben am 14. Februar 2019 einen 33-jährigen albanischen Staatsbürger aufgrund eines EU-Haftbefehls festgenommen, nachdem dieser von Mazedonien ausgeliefert wurde. Der Beschuldigte war bei seiner Einvernahme zu drei Wohnhauseinbrüchen und einen versuchten Wohnhauseinbruch in Niederösterreich geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwalt Wr. Neustadt in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Die Polizisten haben dem 33-Jährigen nachfolgende Straftaten nachgewiesen:
- Einbruch in ein Wohnhaus am 15. Dezember 2017 in Baden,
- Einbruch in ein Wohnhaus am 18. Dezember 2017 in Wr. Neustadt,
- Einbruch in ein Wohnhaus in der Zeit von 8. Dezember 2017 – 11. Dezember 2017 in Baden,
- versuchter Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus in der Zeit vom 7. Dezember 2017 bis 8. Dezember 2017 in Achau, Bezirk Mödling.

Schmuck und Uhren

Bei diesen Einbruchsdiebstählen wurden vorwiegend Uhren und Schmuck gestohlen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 26.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen