Bürgerdialog
Europa-Abgeordneter Lukas Mandl zu Betriebsbesuch und Bürgerdialog in Wiener Neustadt

Europa-Abgeordneter Mag. Lukas Mandl, VP-WN-Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl, Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker (Wiener Neustadt).
2Bilder
  • Europa-Abgeordneter Mag. Lukas Mandl, VP-WN-Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl, Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker (Wiener Neustadt).
  • Foto: Büro Mandl
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Wiener Neustadt (Red). „Das Europa der Zukunft muss ein Europa des Miteinanders sein.“ Das war das Fazit für über 80 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in Wiener Neustadt bei einer Diskussionsveranstaltung bei der Firma Airborne Technologies mit dem niederösterreichischen Europa-Abgeordneten Lukas Mandl und VP Vizebürgermeister Christian Stocker.

Neben Migration und der aktuellen Frage, welche politischen Maßnahmen notwendig sind um Sicherheit in Europa gewährleisten zu können, wurde auch über aktuelle Themen der Arbeit Mandls im Europa-Parlament gesprochen. Mit seinen durchgesetzten Änderungsanträgen bei den Entwürfen zur Trinkwasser-Richtlinie hat der Niederösterreicher Mandl bereits einige große Erfolge vorzuweisen.

Für ihn ist klar: Mandl möchte an einem Europa mit bauen, das „nach außen mit mehr Stärke auftritt und nach innen mehr Freiheit für uns Bürgerinnen und Bürger möglich macht.“ In der Diskussion mit den Gästen betonte Mandl die Wichtigkeit der Entbürokratisierung bei Förderungen und der Verhinderung von Zentralismus.

„Das duale Ausbildungssystem in Österreich verhindert Jugendarbeitslosigkeit, wie sie in Spanien oder in Italien zu einem ernsthaften Problem für die Gesellschaft geworden ist. Trotzdem sucht die Firma Airborne Technologies, die zu den besten ihres Fachbereiches am Weltmarkt gehört, oft vergeblich nach geeigneten topqualifizierten Mitarbeitern“, so Mandl. „Nur wenn wir auch in Österreich bei der digitalen Grundausbildung der Schüler besser werden, kann Europa globaler Innovationsleader werden. Und ausreichend Arbeitsplätze bringen nicht nur Wohlstand, sondern auch Sicherheit.“
----------------

Europa-Abgeordneter Mag. Lukas Mandl, VP-WN-Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl, Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker (Wiener Neustadt).
Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Gewinnspiel

LokalesBezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Sie wollen Ihren Garten pflegen?
Makita verlost Akku-Geräte für den Garten

Weder Kabelsalat, noch Abgasgraus Höchste Zeit mal wieder Hecken, Rasen und Gerätehütten auf Vordermann zu bringen. Wem aber davor graut, schwere Benzinmaschinen zu schleppen und sich mit Wattebausch und Mundmaske vor Lärm und Abgasen zu schützen, der kann aufatmen. Problemlösung: Die neue Generation an Akku-Gartenhelfern kann mit Benzin- und Kabelgeräten zu 100% mithalten. Vorreiter ist die Firma Makita. Bei vielen Gartenfreunden haben Akku-Geräte, wie Heckenschere, Rasenmäher und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen