Freiwillige Feuerwehr Eichbüchl hat stromautarke Feuerwehrhäuser

Karl Ofenböck, Franz Gnam, Bgm. Michael Nistl, Kommandant Erwin Woltran, Hans Woltran, GR Kom-Stellv. Günter Frey.
  • Karl Ofenböck, Franz Gnam, Bgm. Michael Nistl, Kommandant Erwin Woltran, Hans Woltran, GR Kom-Stellv. Günter Frey.
  • Foto: Gemeinde Katzelsdorf
  • hochgeladen von Doris Simhofer

EICHBÜCHL. Bereits seit dem Frühjahr 2018 beschäftigt sich die Freiwillige Feuerwehr Eichbüchl intensiv mit dem Thema „Blackout und seine Folgen = flächendeckender längerer Stromausfall“. Diese Überlegungen wurden unter anderem auch bei den bisher stattgefundenen Sicherheitsstrategie-Sitzungen mit der Gemeinde Katzelsdorf (Teilnehmer: Bürgermeister Michael Nistl, Zivilschutzbeauftragter und Sicherheitsmanager GfGR Michael Kadletz und die Kommanden der Freiwilligen Feuerwehren Katzelsdorf und Eichbüchl) diskutiert und erste Aktivitäten vereinbart.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Eichbüchl wurde nunmehr bei beiden Feuerwehrhäusern (alt und neu) eine notwendige Einspeisemöglichkeit geschaffen, damit man bei einem Stromausfall mit Hilfe von Notstromaggregaten die Feuerwehrhäuser mit Strom versorgen kann. Damit kann im Falle eines Blackouts die Infrastruktur in den Feuerwehrhäusern weiter genützt werden und im Bedarfsfall können die Feuerwehrhäuser auch als Anlaufstelle für die Bevölkerung dienen.

Nunmehr fand eine Einschulung der Feuerwehrkameraden und ein erster Probebetrieb mit Herrn Franz Gnam von der Firma „Gnam elektrotechnische Anlagen GmbH“ aus Katzelsdorf statt. Die Kameraden waren überrascht von der einfachen Handhabung und problemlosen Funktion dieser Anlage, welche mit relativ kleinem Aufwand installiert werden konnte. Auch Herr Bürgermeister Michael Nistl zeigte sich bei seinem Besuch erfreut über die ersten erfolgreichen Schritte im Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten zur Umsetzung der Sicherheitsstrategie in der Gemeinde Katzelsdorf und verwies auch auf die diesbezüglichen regelmäßigen Informationen in den Gemeindezeitungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen