Gleichenfeier Kinder- und Jugendreha Bad Erlach

Die Baumannschaft überraschte die Ehrengäste mit einer „Kinder & Jugendreha-Torte“.
2Bilder
  • Die Baumannschaft überraschte die Ehrengäste mit einer „Kinder & Jugendreha-Torte“.
  • Foto: Baldauf
  • hochgeladen von Peter Zezula

Mit dem Spatenstich im Oktober des vergangenen Jahres starteten offiziell die Baumaßnahmen für das 218-Bettenhaus für Kinder, Jugendliche und Begleitpersonen. Nach erfolgreicher Abwicklung der ersten baulichen Maßnahmen und Fertigstellung des Rohbaus sind bereits die Ausbauarbeiten im Gange.

Dipl.-Ing. Claus Brunner, Geschäftsführer der REHA Bad Erlach GmbH, gibt Einblicke in den Verlauf der letzten Monate: „Die Grundwassersituation machte eine Baugrubensicherung mittels Stahlspundwänden und ein Pumpbetrieb für die Absenkung des Grundwasserspiegels notwendig. Diese Mehraufwendungen verbunden mit den schlechten Witterungsverhältnissen führten zu Zeitverzögerungen. Wir sind jedoch zuversichtlich, mit dem vorgezogenen Beginn der Ausbauarbeiten wieder einiges wettzumachen. Die Bauarbeiten werden wir, wenn es so weiter geht, im Mai 2019 abschließen können.“
Parallel dazu laufen intensive Planungs- und Konzeptionsarbeiten für die Einrichtung und Ausstattung sowie die Medizintechnik. „Zudem liegt der klare Fokus auf dem Betriebsaufbau, also der intensiven Ausarbeitung des medizinischen Konzeptes sowie der Besetzung von Schlüsselkräften. Die Inbetriebnahme sollte dann im Herbst 2019 starten“, so Brunner.

Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Johann Rädler über die Bedeutung der Kinder- und Jugendreha in Bad Erlach:
„Die Kinder- und Jugendreha in Bad Erlach ist ein gesundheitspolitisches Jahrhundert-Projekt für Niederösterreich und auch für unsere Region Wiener Neustadt und Neunkirchen. Damit geht eine jahrzehntelange Diskussion über die Errichtung einer solchen Institution in die Realisierungsphase. Die betroffenen Kinder Ostösterreichs, die eine solche Unterstützung benötigen, können nunmehr in der Nähe ihrer Heimat ihren Gesundungsprozess vollziehen. Mein Dank gilt besonders der Errichtergesellschaft, den politischen Vertretern des Landes Niederösterreich sowie allen, die am Bau beteiligt sind und zur Etablierung dieses Hauses ihren Beitrag leisten.“

Kinder- und Jugendreha Bad Erlach – die Faktenür eine Gesamtinvestitionssumme von rund 31 Millionen Euro entstehen auf einer Nutzfläche von ca. 7.800 Quadratmeter 114 neue Betten für Patient/-innen sowie 104 Betten für Begleitpersonen. Die medizinische Rehabilitation umfasst die Leistungsbereiche Orthopädie, Kinderchirurgie, Neurologie/Neurochirurgie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Entwicklungs- und Sozialpädiatrie.

Foto 1: Dipl.-Ing. Claus Brunner, Geschäftsführer der REHA Bad Erlach GmbH und Johann Rädler, Bürgermeister von Bad Erlach sowie Abgeordneter zum Nationalrat.
Foto 2: Die Baumannschaft überraschte die Ehrengäste mit einer „Kinder & Jugendreha-Torte“.
Bildquelle: Franz Baldauf (honorarfrei)

Die Baumannschaft überraschte die Ehrengäste mit einer „Kinder & Jugendreha-Torte“.
Dipl.-Ing. Claus Brunner, Geschäftsführer der REHA Bad Erlach GmbH und Johann Rädler, Bürgermeister von Bad Erlach sowie Abgeordneter zum Nationalrat.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen