Gutenstein-Intendant Johannes Krisch: Pläne für Sommersaison stehen fest

Noch ist das Theaterzelt leer. Das Sommerprogramm steht jedoch.
  • Noch ist das Theaterzelt leer. Das Sommerprogramm steht jedoch.
  • Foto: Joachim Kern
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Der künstlerische Leiter der Raimundspiele Gutenstein, Kammerschauspieler Johannes Krisch, gibt erste Pläne für die Spielsaison 2022 bekannt: Ferdinand Raimunds selten gespieltes Stück „Die gefesselte Phantasie“, ein Original-Zauberspiel in zwei Aufzügen, steht im Sommer 2022 im Theaterzelt in Gutenstein auf dem Spielplan.

GUTENSTEIN. Die Dichtkunst steht im Fokus des Stückes – in Ferdinand Raimunds unverkennbarem Stil, verpackt in einem auch heute noch gültigen Text. Mit Gedichten und Liedern und humorvollen wie auch ernsten Anklängen. 1828 wurde „Die gefesselte Phantasie“ als viertes von insgesamt acht Werken des erfolgreichen Dichters Ferdinand Raimund im Theater in der Leopoldstadt in Wien uraufgeführt. Johannes Krisch verspricht eine moderne Inszenierung in Anlehnung an „Die gefesselte Phantasie“. Regie und Schauspieler werden noch nicht verraten, ein wenig Spannung bleibt vorerst bestehen.
In einer angespannten Pandemiezeit bleibt uns nichts als die Vorfreude auf bessere Zeiten – und die sollen spätestens im Sommer stattfinden, wenn in Gutenstein wieder höchste Theaterkunst auf dem Plan steht. Ein Tipp für Weihnachten: Gutscheine für „Die gefesselte Phantasie“ sind bereits erhältlich.

Geplant ist der Zeitraum 13. Juli bis 7. August 2022.
Bis 28. Februar 2022 wird ein Frühbucherbonus von 10 % gewährt.
Reservierungen ab sofort unter 0676 840 023 200. Details finden Sie demnächst auf:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen