"Haddörfl": Das aufstrebende Dorf in unserer Stadt

Wiener Neustadt: Neudörfl wird oft als das Neustädter Grinzing bezeichnet, obwohl es außerhalb unserer Stadtgrenzen liegt - somit wäre es aus Wiener Sicht eher mit Perchtoldsdorf vergleichbar. Es findet sich im Kleinen aber auch wirklich dörfliche Heurigenkultur auf unserem Stadtgebiet...

Die Heideansiedlung - oder auch ursprünglich "Haddörfl" genannt - wird eher mit den Entsorgungsbetrieben der WNSKS und Industrie in Verbindung gebracht. Das hier mit Josefs Scheibenreifs "Haddörfl" und Robert Schmidtbauers "Vorstadtheurigem" (neben dem Stadtheurigen der Familie Fucik in der Innenstadt) die letzte Winzer auf unserem Stadtgebiet Ihr Werk tun und richtigen "Neustädter Wein" keltern, ist vielleicht nicht allseits bekannt. Mit dem Gasthaus Kozel und dem Heurigen "Zur Alten Weinpresse" (der zwar nur auf der anderen Straßenseite des "Haddörfls" liegt, aber dennoch schon auf Wöllersdorfer Gebiet) haben hier 400 Einwohner gleich 4 Gastronomen auf engstem Raum zur Verfügung!

In den letzten Jahren war die Heideansiedlung wegen Abspaltungstendenzen ins Gespräch gekommen. Alt-Bürgermeister Müller hatte die Heidenansiedlung zwar zu einem Stadtteil erklärt, dennoch fühlten sich die Einwohner oft von der Neustädter politischen Szene ignoriert. Einen Umstand, den die neue Stadtregierung ändern will - mit der Bürgerversammlung bei den WNSKS und der politischen Präsenz bei der Vorstellung der neuen Blätterstraße wurde dem bereits Rechnung getragen. Die ÖVP-Gemeinderäte Hans Machowetz und Michael Klosterer setzten nun einen weiteren Schritt und besuchten den Vorsitzenden der Bürgerinitiative Walter Linshalm. "Wir freuen uns, wenn sich Menschen zusammenfinden, um gemeinsame Interessen an uns politisch Verantwortliche heranzutragen" äußerten sich Klosterer und Machowetz positiv zu dem in Gang gekommenen Dialog mit diesem exponierten Stadtteil - und weiter: "...für diesen stehen wir natürlich auch gerne zur Verfügung, um die Mitbürger bei den kleinen und großen Anliegen zu unterstützen".

Autor:

Michael Klosterer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen