Verhandlung am Landesgericht
Iraker schlug Zillingdorferin

Der Angeklagte wurde aus der Untersuchungshaft vorgeführt.
  • Der Angeklagte wurde aus der Untersuchungshaft vorgeführt.
  • Foto: Zezula
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT, ZILLINGDORF. Wegen des Verbrechens der mehrfachen Körperverletzung musste sich vergangene Woche ein irakischer Staatsbürger (28) mit Aufenthaltsrecht in Österreich vor Gericht verantworten. Dem Mann wurde zur Last gelegt, dass er am 25. und 26. Mai in Zillingdorf-Bergwerk seiner damaligen Freundin (26) Schläge und Ohrfeigen versetzt und sie auch bedroht hat.

Äußerst brutal

"Ich schäme mich dafür", bekannte er sich vor Gericht schuldig, seine Eifersucht sei mit ihm durchgegangen. Das Mädchen wollte sich trennen, was er nicht verkraften konnte, denn: "Unsere dreimonatige Beziehung war sehr schön." Weniger schön war es dann, dass der Mann dem Mädchen ein paar Schläge ins Gesicht versetzte, ihr Pullover und BH herunterriss, ihr Handy am Herd zertrümmerte und der Frau schließlich mit dem Umbringen gedroht hatte. Der Vater des Opfers: "Ich hab sie fast nicht wieder erkannt, so geschwollen war ihr Gesicht."

Nur drei Monate Haft

Das Urteil gibt wieder genügend Diskussionsstoff her: 15 Monate, davon 12 Monate bedingt und drei Monate Haft. Weiters eine verpflichtende Antigewalt-Therapie. Dem Opfer wurde auch Schmerzensgeld zuerkannt. Die Begründung der Richterin: "Die Unbescholtenheit, die günstige Zukunftsprognose und ein gesicherter Arbeitsplatz nach der Entlassung." Der Vater der Frau: "Lasst's mich nur eine halbe Stunde alleine mit ihm..."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen