Jahreshauptversammlung der Dorferneuerung Bromberg

Der Vorstand der Dorferneuerung Bromberg bedankte sich im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 22. April ganz herzlich bei Margret Pöll und Katrin Bschaden, die wesentlich zum Gelingen der 20-Jahr-Jubiläums-Festschrift des Vereines beitrugen.
Personen v. l. n. r.: Obmann-Stv. Martina Piribauer, Bgm. Sepp Schrammel, Margret Pöll, Katrin Bschaden, Obmann Gottfried Haller, Regionalberater Ing. Walter Ströbl
Fotocredit: Martina Piribauer
  • Der Vorstand der Dorferneuerung Bromberg bedankte sich im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 22. April ganz herzlich bei Margret Pöll und Katrin Bschaden, die wesentlich zum Gelingen der 20-Jahr-Jubiläums-Festschrift des Vereines beitrugen.
    Personen v. l. n. r.: Obmann-Stv. Martina Piribauer, Bgm. Sepp Schrammel, Margret Pöll, Katrin Bschaden, Obmann Gottfried Haller, Regionalberater Ing. Walter Ströbl
    Fotocredit: Martina Piribauer
  • hochgeladen von Martina Piribauer

Am 22. April fand im Gasthaus Windbichler die Jahreshauptversammlung der Dorferneuerung Bromberg statt. Obmann Gottfried Haller gab einen Rückblick auf die Aktivitäten der abgelaufenen Periode 2016/2017.

Verein mit vielseitigem Programm

Traditionelle Vereinsveranstaltungen sind das Sonnwendfeuer, die Herbstwanderung oder die alljährliche Flurreinigung gemeinsam mit der Bromberger Jägerschaft und dem 1. FC Schlattental.
Darüber hinaus werden auch immer wieder besondere Vorträge und Projekte organisiert, die das Gemeindeleben bereichern, wie zum Beispiel im Frühjahr 2017 ein Vortrag vom "Energierebell Wolfgang Löser". Regionalbetreuer Ing. Walter Ströbl hob hervor, dass der Bromberger Dorferneuerungsverein ein besonders vielfältiges Spektrum abdeckt. Bgm. Sepp Schrammel strich die Bedeutung des Dorferneuerungsvereines für die Gemeinde hervor, bedankte sich beim Vereinsvorstand für die Arbeit der Dorferneuerung und besonders bei Obmann Haller für seine langjährige, umsichtige Obmannschaft.

Festschrift zum 20 Jahr Jubiläum

2017 feierte der Dorferneuerungsverein sein 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurde eine Festschrift erstellt, in der alle Projekte der Dorferneuerung Bromberg zu finden sind. In diesen zwanzig Jahren wurden viele große und kleine Projekte in, für und mit der Gemeinde umgesetzt. Insgesamt sind in diesen 20 Jahren mehr als EUR 160.000,- von der NÖ Dorf- und Stadterneuerung in Dorferneuerungsprojekte für die Marktgemeinde investiert worden. Katrin Bschaden (Layout und Design) und Margret Pöll (Lektorat) haben wesentlich bei der Erstellung der 20-Jahr-Jubiläums-Festschrift mitgearbeitet - dafür bedankte sich der Vereinsvorstand im Rahmen der Jahreshauptversammlung sehr herzlich.
Die Jubiläumsfestschrift wurde an alle Haushalte in der Marktgemeinde verteilt. Bei Interesse ist die Festschrift am Gemeindeamt Bromberg weiterhin kostenlos erhältlich.

Vorschau auf zukünftige Projekte

Obmann Haller gab auch eine Vorschau auf geplante neue Projekte: Zum Beispiel die Umsetzung der Erweiterung des Bromberger Hexenweges zum "verhexten" Hör-Erlebnis-Bewegungsweg (Auszeichnung beim NÖ Ideenwettbewerb 2016), die Idee zur Veranstaltung eines Dorferneuerungs-Gschnas oder den Beitrag "Gibt's Hexen" beim Bromberger Ferienspiel 2018.

Autor:

Martina Piribauer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.