BezirksBlätter suchen beste Blackout-Ideen
Keine Angst, wenn das Licht ausgeht + Video + Gewinnspiel

Beim heißen Test: Helmut A. Puritscher; Erfinder des Öko-Lagerfeuers mit BezirksBlätter-Redaktionsleiter Peter Zezula.
7Bilder
  • Beim heißen Test: Helmut A. Puritscher; Erfinder des Öko-Lagerfeuers mit BezirksBlätter-Redaktionsleiter Peter Zezula.
  • Foto: Simone Zwölfer
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT. Unter einem Blackout versteht man einen großflächigen Stromausfall, welcher mehrere Tage anhält und so gut wie alles lahm legt. Gemeinde, Feuerwehr und Rettungsdienste haben natürlich einen Notfallplan, der die Versorgung im Ernstfalle sichert, im Alltag ist dies jedoch nicht so einfach. Hier sind Ideen gefragt - und die BezirksBlätter suchten solche.

Helmut A. Puritscher ist für seine Kreativität bekannt. Mitbegründer des "Sommerkinotraumes", Regisseur der großen Sonnenfinsternis-Party 1999 am Hauptplatz und im Jahr 2000 hatte er dann die "zündende Idee": Ein Öko-Mini-Lagerfeuer.

Helmut A. Puritscher erfand das Öko-Lagerfeuer bereits zur Jahrtausendwende.
  • Helmut A. Puritscher erfand das Öko-Lagerfeuer bereits zur Jahrtausendwende.
  • Foto: Simone Zwölfer
  • hochgeladen von Peter Zezula

Auch Kirche begeistert

Puritscher: "Die Idee hatte ich beim Osterfeuer des Neuklosters." Er wollte, dass jeder sein kleines Osterfeuer zum Mitnehmen hat - und erfand ein Mini-Lagerfeuer, das bei einem möglichen Blackout wertvolle Dienste leisten kann. Auch die Kirche fand dies lobenswert und so erfuhr Puritscher einen der - wie er meint - größten Triumphe seines Lebens: "Das Produkt wurde sogar von der Kanzel aus beworben." Angebissen hat schließlich ein deutscher Energieriese, der 1.000 Stück davon bestellte. Doch damit begannen erst die Probleme: Es sollte alles öko sein, die insgesamt 14 Stück Buchenholz mussten speziell zugeschnitten werden, die Verpackung dient als Anzündhilfe und, und, und.

Das Beweisvideo

Es funktioniert!

Als alles (inklusive Erfinder) fertig war, kam es noch zu Produktionsverzögerungen. Jetzt 21 Jahre später testeten die BezirksBlätter gemeinsam mit Puritscher das Lagerfeuerchen - mit Erfolg! Der kleine Stapel Holz mit einer Höhe von vier aufeinander gelegten CDs brannte wohlig vor sich hin, wir schafften sogar, einen Topf mit Wasser zu erhitzen. Fazit: In der Not eine tolle Hilfe, die allerdings im Freien anzuwenden ist.
Zur Info: Der Test wurde vor dem Lockdown gemacht.

Ein Notfallpaket ist schnell geschnürt: Gaskartuschen für den Kocher, Dosen- und Haltbarnahrung, Wasser und Kurbelradio samt Taschenlampe.
  • Ein Notfallpaket ist schnell geschnürt: Gaskartuschen für den Kocher, Dosen- und Haltbarnahrung, Wasser und Kurbelradio samt Taschenlampe.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Peter Zezula

Sicher ist sicher

Ein Notfallpaket ist - wie es Barbara S. (kleines Foto) zeigt - schnell geschnürt: Gaskartuschen für den Kocher, Dosen- und Haltbarnahrung, Wasser und Kurbelradio samt Taschenlampe.

Die BezirksBlätter verlosen drei Öko-Lagerfeuer.
  • Die BezirksBlätter verlosen drei Öko-Lagerfeuer.
  • Foto: Zezula
  • hochgeladen von Peter Zezula

Mitmachen und Gewinnen!

Die BezirksBlätter verlosen drei Öko-Mini-Lagerfeuer. So können Sie gewinnen: Schicken Sie uns Ihre beste Idee für ein Blackout (von Solarfeuerzeug bis komplette Hausbar) per Mail - redaktion.wiener-neustadt@regionalmedien.at - oder auf unseren Facebook-Account. Einsendeschluss: 1. 1. 2022

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen