Licht ins Corona-Dunkel

Dr. Günther Schwarz rät zur Vorsicht.
  • Dr. Günther Schwarz rät zur Vorsicht.
  • Foto: Simhofer
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Schnelltest? Antigentest? PCR-Test? Der Bad Erlacher Arzt Dr. Günther Schwarz erklärt die wichtigsten Fakten zum Corona-Virus, über Tests und Vorsorge.

BAD ERLACH. "Wir wissen noch nicht alle Details über das Virus, deshalb ist es wichtig, dass jeder einzelne von uns vorsichtig ist", schickt Günther Schwarz voraus. Der Bad Erlacher Mediziner bietet in seiner Wahlarztordination nicht nur Corona Tests, sondern auch umfassende Beratung an und versucht so Licht in das Viren-Chaos zu bringen.

Rasche Infektion

"Das Virus wird durch Tröpfcheninfektion-also durch Sprechen und Niesen-wahrscheinlich aber auch über den Verdauungstrakt übertragen. Die Inkubationszeit, also die Zeit von der Infektion bis zum Auftreten von Symptomen (Fieber, trockener Husten, Atemnot-vor allem bei Belastung, Geruchs und/oder Geschmacksveränderungen und/oder Verlust derselben, Durchfall) beträgt zwischen zwei und 14 Tagen im Schnitt jedoch 5-7 Tage. Wer sich also vermeintlich angesteckt hat, sollte ab diesem Zeitpunkt vorsichtig sein. 

Unterschiedliche Verläufe

"Der Krankheitsverlauf kann sehr stark variieren von einer nicht merkbarer Infektion bis hin zur schweren Atemnot mit Beatmungspflicht auf einer Intensivstation und das nicht nur bei älteren und vielleicht vorerkrankten Personen sondern auch bei Gesunden jungen Menschen" sagt Dr. Schwarz. Und das macht das Virus so heimtückisch und unberechenbar. Eine Infektion mit SARS-Cov-2 kann auch der Arzt nur mittels einer Testung(Nasen/Rachenabstrich) feststellen.

Langjährig bekannt

Dr.Günther Schwarz: "Coronoviren sind in der Virologie bereits lange bekannt und sind die Verursacher von banalem Schnupfen bis hin zum SARS (=Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom). Diese alten bekannten Coronaviren werden als SARS-Cov 1 zusammengefasst. Das neue Virus wird als SARS-Cov-2 bezeichnet und die Erkrankung wird COVID 19 (=Corona Virus Desease 2019) genannt."

Unbekannt ist wie lange das Virus an Oberflächen überlebt,  wie an Türschnallen und anderen Gegenständen aus dem täglichen Leben. Unbekannt ist weiters ob Menschen welche die Infektion durchgemacht haben eine begrenzte oder lebenslange Immunität aufbauen und somit an COVID 19 nicht mehr erkranken können.
Wem nützen daher Tests? "Man kann es mit einer Kirsche vergleichen: Mit dem PCR-Test weist man die kleinste Einheit im Kirschenkern nach, mit dem Antigen-Test weist man Oberflächenstrukturen an der Kirschenhaut nach, somit ist der PCR Test der genaueste Test um das Virus nachzuweisen.

Antigentest und PCR

Wenn ein Antigen-Schnelltest positiv ist, muss zwingend ein Bestätigungstest mittels PCR-Test durchgeführt werden. Beiden Tests ist eines gemeinsam: sie sind einen Momentaufnahme ob man zum Zeitpunkt X das Virus in seinen Nasen/Rachenschleimhäuten trägt oder nicht.
Alle positiv Getesteten müssen der Bezirkshauptmannschaft gemeldet werden und diese bzw der Amtsarzt entscheiden über das weitere Vorgehen.

Antikörpertest - Nachweis über durchgemachte Erkrankung

Der Antikörpertest wird mittels Blutabnahme durchgeführt und gibt Aufschluss darüber ob man die Infektion durchgemacht und somit Antikörper produziert hat oder nicht.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen