Ohne Geld kreativ sein

WIENER NEUSTADT. KME-Geschäftsführer Michael Wilczek übernimmt am 1. Oktober den Posten als Kulturamtsleiter. Sein Büro im Stadttheater hat er aber schon bezogen.
BEZIRKSBLÄTTER: Warum haben Sie sich für diese Posten beworben?
"Mich hat es gereizt, mich in die Kultur einzubringen. 2008 führte mich mein beruflicher Weg schließlich als Projektmanager in die KME. Dort habe ich immer öfter in der Kulturschiene gearbeitet. Ich bin immer mehr hingewachsen."

BEZIRKSBLÄTTER: Was steht in den kommenden Monaten auf Ihren Agenden?
"Ich möchte im Eingangsbereich des Stadttheaters mehr Ordnung reinbringen und die Werbefläche vereinheitlichen. Dazu ist geplant, die Marke Wiener WN Kultur zu stärken, optisch zu vereinheitlichen. So gibt es künftig einen Operetten-, Theater- und Kindertheaterfolder. Letzte sind auch ein großes Ziel von mir. Ich will die Jugend in das Theater locken. Nur wenn Sie als Kind mit dem Theater in Berührung kommen, gelingt es auch im Alter. Dazu das Programm auch Jüngere ansprechen. Als kultureller Nahversorger wollen wir für alle Zielgruppen und Genres etwas anbieten. Ein Vorhaben liegt auch darin, sich gemeinsam mit den Künstlern der Stadt und des Bezirks an einen Tisch zu setzen und in einem partizipativen Prozess Ideen zu kreieren. Es soll ein Netzwerk entstehen, von dem alle profitieren. So kann man Ressourcen bündeln. Immerhin stehen wir in Konkurrenz zu anderen Städten und Unterhaltungsmöglichkeiten."

BEZIRKSBLÄTTER: Was ist die größte Herausforderung?
"Mit Sicherheit das Budget. Im Herbst starten wir in die Budgetphase. Das wird hart. Die finanzielle Situation wird am Kulturbereich nicht spurlos vorübergehen. Wir sind zum Sparen angehalten. Ich will aber nicht nur ausgabenseitig sparen, sondern auch neue Einnahmen mit neuen Möglichkeiten lukrieren. Es wird aber ohne Zweifel schwer, mit weniger Geld gleich bzw. mehr zu machen. Da heißt für uns kreativ und einfallsreich zu sein."

Das Interview führte Bianca Senft-Werfring.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.