COVID-19
Pernitz MITeinander

PERNITZ. Aufgrund der besonderen Situation hat sich die Liste MITeinander entschlossen, die vorhandene Hilfsbereitschaft in der Pernitzer Bevölkerung zu bündeln, und v.a. Personen der Risikogruppe bei täglichen Hilfsdiensten, wie dem Einkauf von Lebensmitteln oder den Weg zur Apotheke, zu unterstützen.
Dazu wurde  im Facebook die Gruppe „Pernitzer Nachbarn helfen“ angelegt (bitte hier clicken): Binnen kürzester Zeit haben sich viele hilfsbereite PernitzerInnen (und auch BewohnerInnen aus Nachbargemeinden) gemeldet und eingetragen, um Ihre Dienste anzubieten.

Pernitzer MitbürgerInnen, die keinen Facebook-Zugang haben, können sich unter 0664/4346834 melden.

„Das Coronavirus ist allgegenwärtig. Wir empfehlen allen Pernitzerinnen und Pernitzern, sich an die von den offiziellen Stellen veranlassten Maßnahmen zu halten, insbesondere die sozialen Kontakte so gering als möglich zu halten. Besonders betroffen sind davon ältere Mitmenschen, die die Öffentlichkeit vollständig meiden sollen. Daher initiieren wir diese Gruppe "Pernitzer Nachbarn helfen".  Hier sollen sich Suchende und Helfende finden.
Wer Unterstützung beim täglichen Einkauf von LEBENSMITTELN, HYGIENEARTIKELN bzw. bei der Besorgung von MEDIKAMENTEN benötigt, kann sich hier eintragen. Gleichzeitig mögen sich all jene melden, die helfen wollen, solche Wege für Mitmenschen in unserer Nachbarschaft zu erledigen. Falls erforderlich koordinieren wir dies sehr gerne.
Danke für eure Unterstützung, das fleißige Teilen und die rege Information eurer NachbarInnen
#miteinander“

Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen