Schriftsteller Erich Sedlak verstorben

Inge und Erich Sedlak.
3Bilder

Erich Sedlak, einer der einflussreichsten Schriftsteller in Wiener Neustadt, ist heute Vormittag verstorben. Die tragische Nachricht erreichte Bruder Hans heute Vormittag. Mit Erich Sedlak verstarb ein ständig querdenkender, nur so vor neuen Ideen strotzender Literat, der sich zuletzt sogar ins Krimi-Genre gewagt hatte. Sein Publikum wusste er - gemeinsam mit seiner Ehefrau Inge - bei diversen Lesungen (u.a im BORG Wiener Neustadt) zu begeistern.

Sedlaks Biografie, selbst von ihm verfasst:

Erich Sedlak, geboren in Wien; lebt in Wiener Neustadt, NÖ; verbrachte seine Schulzeit bei den Schulbrüdern in Wien/Strebersdorf; danach viele Jahre lang als Papiergroßhändler in Wiener Neustadt tätig; er ist mit seiner Frau Inge verheiratet und hat aus erster Ehe zwei Kinder. Im Jahr 1972 hatte er Kontakt mit Wiener Neustädter Autoren (Jeannie Ebner, Albert Janetschek, Peter Schuster, Peter Zumpf, Gotthard Fellerer). Mitbegründer des „Wiener Neustädter Kreises“; seit 1995 freier Schriftsteller; schreibt Satiren, Romane, Gedichte, Bühnenstücke, Drehbücher, Hörspiele, Märchen, Kabaretttexte, Erzählungen und Essays.

Mitgliedschaften: Internationaler und Österreichischer P.E.N.-Club, Österr. Schriftstellerverband, IG-AutorInnen, Literaturkreis „podium“, Kulturbeirat der Stadt Wiener Neustadt.

Sedlak war seit 1994 Generalsekretär und ist seit 2004 Präsident des Österr. P.E.N.-Landeszentrums NÖ; er ist Mitglied des Ehrensenates des Österr. P.E.N.-Clubs. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen