Schülerinnen setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Schülerinnen gegen Gewalt an Frauen: eine Ausstellung soll aufrütteln.
  • Schülerinnen gegen Gewalt an Frauen: eine Ausstellung soll aufrütteln.
  • Foto: HLW
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Betroffenheit herrscht angesichts der nicht abreißenden Serie an Frauenmorden. Hier setzt die 3AFS der Städtischen Höheren  Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Lehranstalt in Wiener Neustadt nun ein deutliches Zeichen. 

WIENER NEUSTADT. Im Rahmen der WHO-Ziele "17 Sustainable Development Goals" beschäftigen sich die Schülerinnen  mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen“. Mit einer Ausstellung zum Thema in der Aula der Schule wollen die Schülerinnen auf die körperliche und psychische Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen und Frauen ermutigen, um Hilfe zu bitten.

Zeichen gegen Gewalt

Der geplante Selbstverteidigungskurs und die Diskussionsrunde mit der Leiterin des Frauenhauses in Wiener Neustadt konnten aufgrund der derzeitigen COVID-19 Maßnahmen noch nicht durchgeführt werden. 
Die Schülerinnen wollen mit ihren Aktionen ein deutliches Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen setzen, denn dieses Jahr gab es bereits 28 Frauenmorde.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen