In Memoriam Traude Dierdorf
SPÖ und Volkshilfe NÖ rufen „Traude Dierdorf-Sozialpreis“ aus

Rainer Spenger,  Elke  Schmid-Dierdorf und Otto Dierdorf.
  • Rainer Spenger, Elke Schmid-Dierdorf und Otto Dierdorf.
  • Foto: SPÖ WRN
  • hochgeladen von Peter Zezula

 „Wir setzen unserer Sozial-Bürgermeisterin ein nachhaltiges Denkmal!"

Vizebürgermeister Rainer Spenger

WIENER NEUSTADT (Red.). Vizebürgermeister Rainer Spenger ruft im Gedenken an die am Neujahrstag 2021 viel zu früh verstorbene Alt-Bürgermeisterin Traude Dierdorf einen nach ihr benannten Sozialpreis ins Leben. Als Kooperationspartner konnte die NÖ Volkshilfe gewonnen werden. Der SPÖ-Chef und Vizebürgermeister, der viele Jahre mit Dierdorf eng zusammengearbeitet hat: „Es gibt niemanden in unserer Stadt, der sich so stark für Fairness und soziale Gerechtigkeit eingesetzt hat wie Traude Dierdorf. Sie hatte das Herz am richtigen Fleck und immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Bürger:innen. Unter ihrer Amtszeit wurde Wiener Neustadt zur unumstrittenen Sozialhauptstadt Niederösterreichs. Mit diesem Preis wollen wir Ihre Verdienste nachhaltig würdigen und ihr ein verdientes Denkmal setzen!"

Ganz besonders stolz ist Spenger darüber, dass sich Elke Schmid-Dierdorf, die Tochter der Alt-Bürgermeisterin, für die Vergabejury zur Verfügung gestellt hat. Spenger: „Mir war sehr wichtig, dass die Familie dies mitträgt.“ Großer Dank geht auch an die NÖ Volkshilfe und die weiteren Jurymitglieder.

Zum „Traude Dierdorf Sozialpreis“

Einmal im Jahr werden Persönlichkeiten in drei verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, die sich um den sozialen Zusammenhalt in der Stadt verdient gemacht haben:
- Soziales Projekt (dotiert)
- Zivilcourage
- Lebenswerk

Die Abwicklung erfolgt über den Bezirksverein der NÖ Volkshilfe, die Jury setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
- Elke Schmid-Dierdorf
- Holger Linhart, Bezirksvorsitzender der Volkshilfe NÖ
- RA Mag, Rivo Killer
- Dagmar Fenninger, Departement Soziales/FH Eisenstadt

Im Rahmen einer Galaveranstaltung jeweils im November werden die Preise vergeben und Spenden für Sozialprojekte gesammelt. Ab 1. Juni 2021 können potenzielle Preisträger vorgeschlagen bzw. eingereicht werden. Bei einer Jurysitzung Anfang November werden die Preisträger ausgewählt.
SPÖ und Volkshilfe NÖ rufen „Traude Dierdorf-Sozialpreis“ ausVizebürgermeister Rainer Spenger: „Wir setzen unserer Sozial-Bürgermeisterin ein nachhaltiges Denkmal!"Vizebürgermeister Rainer Spenger ruft im Gedenken an die am Neujahrstag 2021 viel zu früh verstorbene Alt-Bürgermeisterin Traude Dierdorf einen nach ihr benannten Sozialpreis ins Leben. Als Kooperationspartner konnte die NÖ Volkshilfe gewonnen werden. Der SPÖ-Chef und Vizebürgermeister, der viele Jahre mit Dierdorf eng zusammengearbeitet hat: „Es gibt niemanden in unserer Stadt, der sich so stark für Fairness und soziale Gerechtigkeit eingesetzt hat wie Traude Dierdorf. Sie hatte das Herz am richtigen Fleck und immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Bürger:innen. Unter ihrer Amtszeit wurde Wiener Neustadt zur unumstrittenen Sozialhauptstadt Niederösterreichs. Mit diesem Preis wollen wir Ihre Verdienste nachhaltig würdigen und ihr ein verdientes Denkmal setzen!" Ganz besonders stolz ist Spenger darüber, dass sich El-Dierdorf, die Tochter der Alt-Bürgermeisterin, für die Vergabejury zur Verfügung gestellt hat. Spenger: „Mir war sehr wichtig, dass die Familie dies mitträgt.“ Großer Dank geht auch an die NÖ Volkshilfe und die weiteren Jurymitglieder.Zum „Traude Dierdorf Sozialpreis“:Einmal im Jahr werden Persönlichkeiten in drei verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, die sich um den sozialen Zusammenhalt in der Stadt verdient gemacht haben:- Soziales Projekt (dotiert) - Zivilcourage- LebenswerkDie Abwicklung erfolgt über den Bezirksverein der NÖ Volkshilfe, die Jury setzt sich aus folgenden Personen zusammen:- Elke Schmid-Dierdorf- Holger Linhart, Bezirksvorsitzender der Volkshilfe NÖ- RA Mag, Rivo Killer- Dagmar Fenninger, Departement Soziales/FH EisenstadtIm Rahmen einer Galaveranstaltung jeweils im November werden die Preise vergeben und Spenden für Sozialprojekte gesammelt. Ab 1. Juni 2021 können potenzielle Preisträger:innen vorgeschlagen bzw. eingereicht werden. Bei einer Jurysitzung Anfang November werden die Preisträger:innen ausgewählt.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen