Steigerlhüpfen auf der Hohen Wand – der Saison-Auftakt-Event mit dem Plus des Alpenvereins

Beim Steigerlhüpfen und danach herrschte beste Stimmung.
5Bilder
  • Beim Steigerlhüpfen und danach herrschte beste Stimmung.
  • Foto: Fotos: WK-photography.net
  • hochgeladen von Doris Simhofer

HOHE WAND. Nach den Erfolgen der letzten Jahre hat das Steigerlhüpfen auch heuer wieder die Wandersaison auf der Hohen Wand eröffnet. Mehr als 500 Bergbegeisterte folgten dem Ruf der Alpenvereine Gebirgsverein und Edelweiss und erlebten wieder einen wunderbaren Tag voll Abenteuer auf dem Hausberg der Wiener.

Das „Steigerlhüpfen“ ist mittlerweile als Saison-Opening ein wichtiger touristischer Impuls für die ganze Region rund um die Hohe Wand geworden. Wie auch in den letzten beiden Jahren folgten wieder mehr als 500 bergbegeisterte Menschen dem Ruf der Alpenvereine Gebirgsverein und Edelweiss. Diese sind die Organisatoren der Veranstaltung, die zugunsten der Bergrettung Grünbach am Schneeberg und zur Wegeerhaltung in der Region jährlich stattfindet.

Weiterer Sinn dahinter ist es auch, Wanderer dazu zu motivieren, vielleicht mehr als nur einen Anstieg an diesem Tag zu bewältigen und möglichst viel Zeit in der beeindruckenden Natur der Hohen Wand zu verbringen. Die Teilnahme an der Veranstaltung beruhte auf freien Spenden und fand sehr großen Anklang. Mit dabei war auch die NÖ Berg- und Naturwacht, die die eine oder andere Stempelstelle betreute.

Viele begeisterte Wanderer nutzten die Gelegenheit, um an fünf verschiedenen Stellen auf der Hohen Wand Stempel zu sammeln, und damit an einer Verlosung toller Preise teilnehmen zu können. Ab Mittag stellte der Alpenverein beim Hubertushaus wieder ein tolles Rahmenprogramm auf die Beine. Mit Übungsleitern und Instruktoren des Alpenverein-Gebirgsverein konnte unter professioneller Anleitung das Begehen von Klettersteigen erprobt werden. Viele Kletterstieg-Aspiranten nutzten dieses kostenlose Angebot, um auf der „Steirerspur“ nahe des Hubertushauses erste Klettersteigerfahrung zu sammeln.

Frauenseilschaft

Die Frauenseilschaft des Alpenverein Edelweiss stand für einen Workshop zum Thema Seil- und Knotenkunde zur Verfügung. Interessierte erfuhren dabei alles rund um Sicherungstechniken im Bergsteigen mit Seil.

Rund 50 Teilnehmer mit mindestens einem Stempel im Stempelpass freuten sich bei der Verlosung am Nachmittag über hochwertige sportliche Preise. Umrahmt wurde die Party im Hubertushaus mit mittelalterlicher und irischer Musik der Gruppe Salamanda und mit dem vielleicht besten Kistenbratl Österreichs.

Rauf auf die Hohe Wand

„Wir freuen uns sehr, dass das Steigerlhüpfen zu einem Fixpunkt im Mai geworden ist und so gut ankommt! Auch nächstes Jahr wird es in diesem Monat wieder heißen: Rauf auf die Hohe Wand beim Steigerlhüpfen!“, so Danja Stiegler und Eva Weißensteiner, die Initiatorinnen des Steigerlhüpfens.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen