Tag gegen Armut
Volkshilfe will auch eine starke Stimme für soziale Gerechtigkeit sein

Isabella Gundelmayer und Bezirksvorsitzender Holger Linhart.
  • Isabella Gundelmayer und Bezirksvorsitzender Holger Linhart.
  • Foto: Volkshilfe
  • hochgeladen von Peter Zezula

Der 17. Oktober ist der Internationale Tag für die Beseitigung der Armut.

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Volkshilfe rief heuer zum achten Mal den österreichweiten „Tag gegen Armut" aus. Mit vielen Aktionen setzten die Volkshilfe-AktivistInnen ein Zeichen gegen Armut, vor allem gegen Kinderarmut, in Österreich. Ziel ist, eine starke Stimme für soziale Gerechtigkeit zu sein.

Auch in Wiener Neustadt machten die VolkshelferInnen auf die hohe Armut aufmerksam. Immer mehr Menschen können kein gutes Leben mehr führen, weil die gesellschaftlichen Bedingungen ihnen die dafür notwendigen Voraussetzungen vorenthalten. Das betrifft nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche. Die negativen Auswirkungen von Armut auf das Leben der Kinder, sind durch zahlreiche Studien bestätigt. „Arme und armutsgefährdete Kinder haben schlechte Startchancen ins Leben“, erklärt der Präsident der Volkshilfe NÖ Prof. Ewald Sacher, „wir wollen Benachteiligungen beseitigen und Erfolge ermöglichen.“

„Wir setzen uns für ein gelingendes Leben für alle Menschen ein“, fordert Geschäftsführer Mag.(FH) Gregor Tomschizek, „wir wollen als Volkshilfe auch eine starke Stimme für soziale Gerechtigkeit sein.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen