Wohnungsbrand im Ungarviertel

2Bilder

Zu einem Wohnungsbrand musste die Feuerwehr Wiener Neustadt am Mittwochmittag, 25.04., ins Ungarviertel ausrücken. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Wohnungsbrand verhindert werden. Außerdem wurde ein Hund aus der Brandwohnung gerettet.

Ein Anrainer meldete gegen 12.00 Uhr dichte Rauchschwaden aus einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Fritz-Radl-Gasse. Da zum Zeitpunkt des Notrufes nicht klar war, ob sich noch jemand in der Wohnung befinden würde, wurden vom Diensthabenden per Personenrufempfänger weitere Einsatzkräfte alarmiert. Zwischenzeitlich rückte die Hausmannschaft mit dem ersten Fahrzeug aus.

Vor Ort musste sich der erste Atemschutztrupp gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen. Nach dem Öffnen der Wohnungstüre stürmte dem Trupp ein Hund entgegen, der in Panik sogar aus dem Wohnhaus flüchtete.

Menschen waren keine betroffen, verletzt wurde niemand. Das Feuer, welches am Balkon seinen Ursprung hatte, konnte rasch gelöscht werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand noch lokal begrenzt. Teile der Balkontüre waren aufgrund der Hitze jedoch bereits zersprungen. Gleich dahinter befanden sich ein Vorhang und die Wohnzimmereinrichtung. Wäre es hier zu einem Flammenüberschlag gekommen, hätte sich das Feuer ungehindert in der ganzen Wohnung ausbreiten können.

Das verschreckte Tier flüchtete unterdessen vom Einsatzort. Nach Beendigung der Löscharbeiten beteiligte sich die Feuerwehr noch an der Suche. Diese wurde jedoch einige Zeit später vom eingetroffenen Besitzer fortgeführt. Die Feuerwehr stand mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Außerdem waren das Rote Kreuz und die Polizei anwesend.
Die Polizei stellte Erhebungen zur Brandursache an.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.