Sportplatzprojekt in Lichtenwörth
Dieses Match geht an Harald Richter

Lichtenwörths Bürgermeister Harald Richter (l.) mit seinem Vize Sebastian Zenz.
  • Lichtenwörths Bürgermeister Harald Richter (l.) mit seinem Vize Sebastian Zenz.
  • hochgeladen von Peter Zezula

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Die Opposition (neue ÖVP) verhinderte monatelang den Start und Fortschritt des neuen Sportplatzes, zuletzt mit der Begründung, dass es kein Gesamtkonzept dazu gäbe. "Zu unrecht", wie jetzt das Land bestätigte. "1:0" für die SPÖ von Harald Richter, leider auch enormer Zeitverlust für das Vorhaben und ein Imageschaden für die Gemeinde und die Partnerfirmen. Richter hätte sich von der neuen ÖVP zumindest bei der Planungsfirma eine Entschuldigung erwartet.
"Alle Anschuldigungen zum Projekt neuer Sportplatz wurden vom Land NÖ als unbegründet abgewiesen. In der Schlussfolgerung wurden für die innere Verwaltung alle Anschuldigungen ausreichend aufgeklärt und entkräftet und deshalb sind keine weiteren aufsichtsbehördlichen Maßnahmen erforderlich", so Bürgermeister Harald Richter, der weiter klar stellt: "Sachlich und mit Respekt möchte ich gemeinsam mit der Opposition für die Bevölkerung arbeiten. Anpatzen und Unwahrheiten seitens der neuen ÖVP sollten in Zukunft keinen Platz finden, wie sich neuerlich zeigt! Meine Bereitschaft zur Zusammenarbeit ist immer gegeben. Aber eben auf Augenhöhe!" Ist das Match hiermit beendet?

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.