Die Vision der Grünen Wiener Neustadt
Ein autofreier Hauptplatz

Der Hauptlatz von Wiener Neustadt in der Grünen-Version.
  • Der Hauptlatz von Wiener Neustadt in der Grünen-Version.
  • Foto: narosy.at
  • hochgeladen von Peter Zezula

Gemeinderatswahl 2020: Für die kommende Gemeinderatswahl ist es wichtig, so die Grünen Wiener Neustadt, Alternativen und Lösungen für eine nachhaltige Zukunft aufzuzeigen.

WIENER NEUSTADT (Red.). Wiener Neustadt wächst, das bedeutet mehr Beton, mehr Straßen, mehr Verkehr. Damit die Lebensqualität in Zukunft hoch ist, braucht es innovative Konzepte bei Planung und Gestaltung der Stadt – umso mehr im Angesicht der Klimakrise. Die Aufwertung des gesamten Hauptplatzes soll Beispiel und Vorbild sein. Autos sollen nicht das Wohnzimmer der Stadt zuparken, dafür ist der Platz viel zu schade. Die Grünen wollen ihn gemeinsam nutzen und ihn neu erblühen lassen.

Der Marienmarkt nimmt einen großen Teil des Hauptplatzes ein, weshalb dieser seit Beginn in der Kritik steht. Klaus Schneeberger und seine ÖVP wollten den Hauptplatz vereinnahmen. Anfänglich mussten sogar Standler weichen, wie der Einzelunternehmer Alihan Turgut. Das ist eine unerträgliche Haltung gegenüber Menschen und Unternehmern. Und auch wenn es ständig behauptet wird, die Ausgestaltung der Hütten ist keine kreative Meisterleistung. Die aktuellen Inhaber der Stände sind aber sehr bemüht und das muss man anerkennen.

Der Platz kann aber insgesamt noch ganz viel mehr. Aus Grüner Sicht ist es insgesamt notwendig, dass das Areal rund um die Mariensäule neu gestaltet wird. Mehr Grün, mehr Schatten, mehr Möglichkeiten zu verweilen und vor allem viel Raum für Kinder. Die Grünen stellen sich einen Platz vor, der für alle offen und dennoch flexibel für Veranstaltungen ist. All das ist möglich!

Die Grünen haben die Vision einer urbanen und weltoffenen Stadt mit einem lebendigen Zentrum. Das treibt uns Grüne an. Es geht darum, auf dringende Fragen unserer Zeit weitsichtige und innovative Lösungen zu finden und umzusetzen. Die Klimakrise erfordert konsequentes Handeln – zum Wohle aller in unserer Stadt. "Wir Grüne sind bereit die Verantwortung zu übernehmen!", so die Spitzenkandidatin Tanja Windbüchler-Souschill abschließend.

Politik
Im Pressezentrum der Landeswahlbehörde laufen bereits die ersten Ergebnisse zusammen.
2 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Liveticker: Aktuelle Ergebnisse und Infos zu allen 567 Gemeinderatswahlen

NIEDERÖSTERREICH. Herzlich Willkommen aus dem Newsroom der Landeswahlbehörde im St. Pöltener Landhaus. Wir tickern hier live zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahlen. Sobald Ergebnisse eintrudeln, werden sie in unserer Grafik am Ende des Beitrages abgebildet. Endstand: VP baut Mandate auf hohem Niveau aus, SPÖ verliert massiv. Um 19:50 Uhr standen alle Ergebnisse fest. In Summe gewann die ÖVP 6.999 Mandate, das ist ein Plus von 307 Mandaten im Vergleich zu 2015. Die SPÖ errang 3.130...

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.