Wiener Neustadt hat ihn bald wieder
FPÖ: Udo Landbauer kehrt in die Gemeindepolitik zurück

Udo Landbauer kehrt wieder in die Kommunalpolitik zurück.
  • Udo Landbauer kehrt wieder in die Kommunalpolitik zurück.
  • Foto: FPÖ NÖ
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). „Ich möchte wieder mit voller Kraft für die Bevölkerung in Wiener Neustadt arbeiten“, sagt der gf. Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer zu seiner Rückkehr in die Kommunalpolitik. FPÖ-Gemeinderat Dietmar Seiser macht seinen Platz frei und Udo Landbauer wird bei der kommenden Gemeinderatssitzung am 18. Februar nachrücken. „Die Politik beginnt für mich direkt beim Menschen. Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, endlich wieder gemeinsam mit der Wiener Neustädter Bevölkerung gestalten zu dürfen“, sagt Landbauer.

FPÖ-Klubobmann Michael Schnedlitz bedankt sich bei Dietmar Seiser für seine Arbeit und freut sich über die Verstärkung im Gemeinderat. „Mit Udo Landbauer sind wir so stark aufgestellt, dass wir für die Menschen in Wiener Neustadt noch mehr bewegen können. Vereint und stark gilt es, unsere Heimatstadt noch lebenswerter zu machen, unserer Bevölkerung und jeden einzelnen Bürger dort kräftig zu unterstützen, wo man uns braucht“, sagt Schnedlitz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen