Neues Freiraum-Projekt am Anemonensee
Fußball- und Basketballplatz

Franziska Holomcik (GB IV/4 Sport, Jugend und Freizeit), Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer und Rainer Mock (Geschäftsbereichsleiter GB IV/Magistrat Wiener Neustadt) auf dem zukünftigen Ballspielplatz in der Primelgasse.
  • Franziska Holomcik (GB IV/4 Sport, Jugend und Freizeit), Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer und Rainer Mock (Geschäftsbereichsleiter GB IV/Magistrat Wiener Neustadt) auf dem zukünftigen Ballspielplatz in der Primelgasse.
  • Foto: Stadt WRN, Weller
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt errichtet einen neuen Ballspielplatz im Bereich des Anemonensees.

Auf dem freien Gelände in der Primelgasse zwischen der NMS-Sport und dem Kindergarten soll ein Fußball- und Basketballplatz mit einer Fläche von 25x12 Metern errichtet werden.

Das Freiraumprojekt der Jugendplattform "Zsamm" und der Stadt Wiener Neustadt (GB IV/4 Sport, Jugend und Freizeit) wird im Herbst gestartet. Die Kosten belaufen sich auf rund 50.000 Euro.

Jugend- und Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer zum neuen Freiraum: " In den nach wie vor unzähligen Gesprächen oder Mails mit Jugendlichen im Rahmen von 'Zsamm' wurde deutlich, dass im Bereich des Anemonensees dringend ein attraktives Angebot für unsere Jugendlichen gewünscht wird. Es freut mich sehr, dass wir dieses Projekt rasch realisieren können."

Bild (Stadt Wiener Neustadt/Weller): Franziska Holomcik (GB IV/4 Sport, Jugend und Freizeit), Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer und Rainer Mock (Geschäftsbereichsleiter GB IV/Magistrat Wiener Neustadt) auf dem zukünftigen Ballspielplatz in der Primelgasse

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.