Landbauer Teil der Ibiza-Connection?
SPÖ-Klubobmann nimmt zu "Ibiza-Affäre" Stellung

SPÖ-Klubobmann Stadtrat Wolfgang Scharmitzer.
  • SPÖ-Klubobmann Stadtrat Wolfgang Scharmitzer.
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). "Sind Wiener Neustädter FPÖ Politiker Teil der Ibiza-Connection? Und was wussten sie?" Das fragt SPÖ-Klubobmann Stadtrat Wolfgang Scharmitzer angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Koalition auf Bundesebene.
Zum Beispiel gilt Gemeinderat Udo Landbauer als politischer Ziehsohn des nunmehrigen Ex-Vizekanzlers und war dem Vernehmen nach und Gerüchten zufolge immer wieder mit diesem auf der Ferieninsel.
Scharmitzer verlangt volle Aufklärung. Auch Bgm. Schneeberger wird erklären müssen, wie er es künftig mit der FPÖ in Wiener Neustadt hält. Die SPÖ stehe jederzeit für Gespräche im Interesse der Stadt bereit. "Gerade jetzt gehe es um eine offene und transparente Politik für die Menschen", so der Klubobmann abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen