SPÖ-Niederösterreich: Hundsmüller statt Rosenmaier als Landesklubchef

Reinhard Hundsmüller (l.) kommt statt Alfredo Rosenmaier. Der Ebenfurther Bürgermeister Rosenmaier bleibt dem Land aber erhalten.
  • Reinhard Hundsmüller (l.) kommt statt Alfredo Rosenmaier. Der Ebenfurther Bürgermeister Rosenmaier bleibt dem Land aber erhalten.
  • Foto: OTS, Magistrat WRN
  • hochgeladen von Peter Zezula

Personelle Veränderungen gibt es ab sofort in der SPÖ-Landesorganisation bzw. im SPÖ-Landtagsklub: Reinhard Hundsmüller wird als Klubobmann designiert, ihm folgt als Landesgeschäftsführer der bisherige Regionalgeschäftsführer aus der Thermenregion und Wahlkampfmanager Wolfgang Kocevar – er ist auch Bürgermeister in Ebreichsdorf, seine Stellvertreterin ist Astrid Reiser, die in der Landespartei für die Finanzen und Personal verantwortlich zeichnet und Bürgermeisterin in Zwölfaxing ist.

Rosenmaier bleibt im Land

Alfredo Rosenmaier zieht mit einem direkten Mandat in den Landtag ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen