Anzeige

Ausstieg aus EURATOM jetzt!
Wollen ÖVP und Grüne weiterhin die Atomlobby fördern?

Der vor 60 Jahren unterzeichnete Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) stellt eine massive Förderung der Europäischen Nuklearindustrie dar. Er liefert ihr die notwendigen Finanzen und Rechtsgrundlagen, reguliert aber möglichst wenig. 

Die Republik Österreich ist Mitglied und überweist rund 40 Millionen Euro jährlich an EURATOM. 

"In unmittelbarer Nähe zu Österreich befinden sich 12 Atomkraftwerke, ein großer Teil davon in schlechtem Zustand u.a. mit Hochrisikoreaktoren. Die Atomenergiewirtschaft ist sehr gefährlich und nicht nachhaltig", sagt NR Peter Schmiedlechner, der im selben Atemzug auf die nuklearen Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima hinweist. 

"Wir müssen nur 70 Kilometer südlich der österreichischen Grenze nach Slowenien schauen. Hier steht das AKW Krsko, das eine massive Gefahr für die österreichische Bevölkerung darstellt. Es steht inmitten einer Erdbebenlinie und würde im Falle eines Super-GAU Österreich hart treffen", so Schmiedlechner weiter.

"Spätestens nach den beiden Erdbeben in unserer Region sollte uns allen klar sein, dass Naturkatastrophen in einem atomaren Desaster enden können!", warnt Schmiedlechner. 

Über 100 000 Bürger haben sich für einen sofortigen Ausstieg aus EURATOM ausgesprochen und fordern ein Ende der Finanzierung der europäischen Atomwirtschaft mittels österreichischer Steuergelder.

Die FPÖ unterstützt diese Form der direkten Demokratie und fordert die Kurz-ÖVP und besonders die Grünen auf, endlich zu handeln.

"Den Grünen ist nicht einmal mehr der Ausstieg aus Atomverträgen ein Anliegen", zeigt sich FPÖ NAbg Peter Schmiedlechner von der Regierungsarbeit enttäuscht.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen